Wissenstransfer im Auslandsentsendungsprozess

Eine empirische Analyse der Rolle des Expatriates als Wissenstransfer-Agent

  • Authors
  • Carolin K. Eckert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages III-XXII
  2. Carolin K. Eckert
    Pages 1-13
  3. Carolin K. Eckert
    Pages 15-80
  4. Carolin K. Eckert
    Pages 81-105
  5. Carolin K. Eckert
    Pages 107-118
  6. Carolin K. Eckert
    Pages 199-207
  7. Back Matter
    Pages 209-244

About this book

Introduction

Es ist für internationale Unternehmen von entscheidender Bedeutung, das eigene Wissen auch über Ländergrenzen hinweg zu transferieren und anderen Teileinheiten der Organisation zugänglich zu machen. Carolin K. Eckert analysiert die Rolle des Auslandsentsandten als Wissenstransfer-Agent und die damit verbundenen Wissensströme zwischen den Unternehmenseinheiten. Sie identifiziert empirisch Faktoren, die den Wissenstransfer während des Auslandsentsendungsprozesses beeinflussen und erarbeitet erste Gestaltungsempfehlungen. Damit erhalten Unternehmen praxisorientierte Ansätze zur Verbesserung des Wissenstransfers von Auslandsentsandten.

Keywords

Auslandsentsendung Auslandsentsendungsprozess Expatriate Expatriates Personalmanagement Wissenstransfer

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8550-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2075-1
  • Online ISBN 978-3-8349-8550-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods