Advertisement

Der Werdegang der Krise

Von der Subprime- zur Systemkrise

  • Rainer Elschen
  • Theo Lieven

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Ursachen der Subprime-Krise

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Tatjana Guse
      Pages 3-27
    3. Mario Czaykowski, Kerstin Wink, Thomas Theiselmann, Hermann Gehring
      Pages 29-45
  3. Von der Subprime-Krise zur Finanzkrise

    1. Front Matter
      Pages 65-65
    2. Annika Krassin, Thi Mai Yen Tran, Theo Lieven
      Pages 67-95
  4. Von der Finanzkrise in die Wirtschaftskrise

  5. Das Krisenmanagement der Staaten und Zentralbanken

    1. Front Matter
      Pages 237-237
    2. Adalbert Polonis, Firat Göcmen
      Pages 239-258
  6. Folgekrisen: Sozialkrise - Finanzsystemkrise - Wirtschaftssystemkrise

    1. Front Matter
      Pages 281-281
    2. Vitali Lysenko, Rainer Elschen
      Pages 283-303
    3. Sven Lauterjung
      Pages 305-334
    4. Rainer Elschen
      Pages 335-364
  7. Back Matter
    Pages 365-386

About this book

Introduction

Vorwort Vorwort Die literarische Aufarbeitung der gegenwärtigen Wirtschaftskrise ist enttäuschend. Zwar wurde „viel Tinte verspritzt“, doch die Analysen werden der Krise und ihren Ursachen nicht gerecht, halten nicht Schritt mit ihrer Entwicklung. Die hat mittlerweile das Stadium einer internationalen Wirtschaftskrise erreicht. Und sie droht keine zwanzig Jahre nach dem Untergang der sozialistischen Zentralverwaltungswirtschaft zu einer Krise des Systems westlicher Marktwirtschaften zu werden. Die recht harmlosen Ursprünge der Krise in „faulen“ Krediten der privaten Immo- lienfinanzierung in den USA erinnern an den Schmetterling, den der Meteorologe Edward N. Lorenz in Brasilien mit den Flügeln schlagen ließ, um in Texas einen T- nado zu erzeugen. Geht es danach, werden wir vermutlich noch relativ glimpflich davonkommen. Dennoch ist die Lage bedenklich eskaliert und niemand kann mehr chaotische Veränderungen ausschließen. Aus einer nationalen Krise einer einzelnen Branche wurden eine multinationale Krise der Finanzwirtschaft und schließlich eine internationale Krise der gesamten Wi- schaft. Ein Flächenbrand, von dem selbst Staaten betroffen sind, an denen die Fina- krise noch fast spurlos vorbeiging, etwa die arabischen Staaten oder Japan. Und schon in der Finanzkrise gab es Staaten wie Island und Irland, die stärker litten als die USA, wo die Krise ihren Ursprung hatte.

Keywords

Banken Bankensystem Banking Finanzkrise Islamic Banking Lehman Brothers Notenbanken Sozialsysteme Wirtschaftskrise Zentralbank

Editors and affiliations

  • Rainer Elschen
    • 1
  • Theo Lieven
    • 2
  1. 1.Universität Duisburg-EssenDuisburg-Essen
  2. 2.Vincero HoldingAachen

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences
Engineering