Risikoverhalten von Aktienfondsmanagern

Eine spieltheoretische und empirische Analyse

  • Authors
  • Peter Delling

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Peter Delling
    Pages 1-3
  3. Peter Delling
    Pages 5-23
  4. Peter Delling
    Pages 25-79
  5. Peter Delling
    Pages 151-153
  6. Back Matter
    Pages 155-286

About this book

Introduction

Unter Verwendung der Turniertheorie untersucht Peter Delling die Risikostrategie von miteinander im Wettbewerb stehenden Fondsmanagern. Die spieltheoretische Analyse geht insbesondere auf die Hypothese ein, dass Fondsmanager mit schlechter Performance zum Jahresende hin ihr Risiko gegenüber Managern mit besserer Performance erhöhen. In verschiedenen Modellansätzen wird dargelegt, dass entsprechendes Verhalten eine rationale Reaktion auf die in der Fondsindustrie anzutreffenden Rahmenbedingungen ist. In der empirischen Untersuchung wird das Turnierverhalten erstmalig für den deutschen Markt überprüft und gezeigt, dass eine Tendenz zum vermuteten Verhalten zwar zu beobachten ist, dieses allerdings im Zeitablauf variiert und schwächer ausgeprägt ist, als vergleichbare Untersuchungen dies für den US-amerikanischen Markt dokumentieren.

Keywords

Aktien Aktienfonds Aktienfondsmanager Kapitalmarkttheorie Personalökonomie Risikostrategie Risikoverhalten Turniereffekt Turniereffektes Turnierverhalten

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8494-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2138-3
  • Online ISBN 978-3-8349-8494-4
  • About this book