Advertisement

Ganzheitliches Instandhaltungsmanagement

Aufbau, Ausgestaltung und Bewertung

  • Authors
  • Werner Schröder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Werner Schröder
    Pages 1-22
  3. Werner Schröder
    Pages 51-82
  4. Werner Schröder
    Pages 83-96
  5. Werner Schröder
    Pages 219-227
  6. Werner Schröder
    Pages 229-231
  7. Back Matter
    Pages 233-280

About this book

Introduction

In anlagenintensiven Produktionsunternehmen kommen im Instandhaltungsmanagement oft Programme zum Einsatz, die im Sinne einer nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswertes suboptimal sind. Ausgehend von den Einflussparametern der Instandhaltung auf die unternehmerischen Erfolgsfaktoren sowie unter Zuhilfenahme systemorientierter Ansätze der Managementlehre skizziert Werner Schröder die Ausgestaltung des komplexen Instandhaltungsmanagements. Nach kritischer Diskussion bereits bestehender Bewertungs- bzw. Performance-Measurement-Konzepte entwickelt der Autor ein Bewertungsmodell, welches die Instandhaltung in einer integrierten Sichtweise umfassend abbildet und eine strategische Entwicklung in Richtung Best Practices ermöglicht.

Keywords

Anlagenwirtschaft Bewertungsmodell Grundstoffindustrie Managementlehre Performance-Measurement

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering