Advertisement

Automatische Erzeugung und Optimierung von Taktfahrplänen in Schienenverkehrsnetzen

  • Authors
  • Jens Opitz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Jens Opitz
      Pages 3-8
    3. Jens Opitz
      Pages 9-34
  3. Automatisches Erzeugen von Taktfahrplänen

    1. Front Matter
      Pages 45-45
    2. Jens Opitz
      Pages 47-70
    3. Jens Opitz
      Pages 71-92
  4. Maximierung von getakteten Systemtrassen

    1. Front Matter
      Pages 93-93
  5. Optimierung von Taktfahrplänen

    1. Front Matter
      Pages 123-123
    2. Jens Opitz
      Pages 125-133
    3. Jens Opitz
      Pages 135-147
    4. Jens Opitz
      Pages 149-186
  6. Zusammenfassung und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 187-187
    2. Jens Opitz
      Pages 189-193
  7. Back Matter
    Pages 195-268

About this book

Introduction

Die rechnergestützte Erstellung von Fahrplänen stellt im Rahmen der strategischen Fahrplanung im Schienenverkehrsbereich ein wichtiges Element dar. Jens Opitz liefert einen wesentlichen Beitrag zum Methodengebäude der Taktfahrlagenplanung. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Evaluierung von Verfahren und Algorithmen zur Lösung praxisrelevanter Probleme. Er zeigt, wie Taktfahrlagenpläne sowohl für den schienengebundenen Personenverkehr als auch für den Güterverkehr automatisch erzeugt, optimiert und gegebenenfalls vom Nutzer verkehrlich bewertet werden können.

Keywords

Güterverkehr Kapazitätsallokation Logistik Modul-Simplex-Algorithmus Optimierung Personenverkehr Schiene Schienenverkehr Taktfahrplan

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering