Advertisement

Evidenzbasiertes Wissensmanagement

  • Authors
  • Sonja Gust von Loh

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Sonja Gust von Loh
    Pages 1-10
  3. Sonja Gust von Loh
    Pages 11-54
  4. Sonja Gust von Loh
    Pages 55-68
  5. Sonja Gust von Loh
    Pages 83-95
  6. Sonja Gust von Loh
    Pages 97-107
  7. Sonja Gust von Loh
    Pages 109-132
  8. Sonja Gust von Loh
    Pages 151-182
  9. Sonja Gust von Loh
    Pages 183-191
  10. Sonja Gust von Loh
    Pages 193-215
  11. Sonja Gust von Loh
    Pages 217-234
  12. Sonja Gust von Loh
    Pages 235-238
  13. Back Matter
    Pages 239-271

About this book

Introduction

Evidenzbasiertes Wissensmanagement stellt sicher, dass sowohl einschlägige Forschungsergebnisse als auch der Informationsbedarf der Mitarbeiter und Kunden bei der betrieblichen Information und Kommunikation berücksichtigt werden. Es befasst sich mit Methoden zur Überwindung von Theorie-Praxis-Lücken. Die erste zwischen Wissensmanager und Nutzer gelegene Lücke wird durch empirische Informationsbedürfnis- und Nutzeranalysen geschlossen. Die zweite Lücke zwischen Wissensmanagement und Forschung und Entwicklung schließen Datenbankrecherchen und einschlägige Fachliteratur.
Sonja Gust von Loh verbindet neue Methoden wie die Analyse kognitiver Arbeit und die Informationshermeneutik mit dem Wissensmanagement. Sie unterscheidet bei Wissensmanagement-Tools zwischen sozialen Methoden, konventionellen technischen Tools und Web-2.0-Services. Die Studie zeigt, dass sowohl Einführung als auch Betrieb von Wissensmanagement in Unternehmen durch Evidenzbasierung profitieren.

Keywords

Informationsbedürfnisanalysen Informationshermeneutik Informationsmanagement Informationswissenschaft Management Methoden Nutzeranalyse Wissensmanagement

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods