Advertisement

Familienexterne Unternehmensnachfolge

Eine empirische Untersuchung über Akquisitionen von Familienunternehmen

  • Authors
  • Hendrik Weber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Hendrik Weber
    Pages 1-11
  3. Hendrik Weber
    Pages 182-253
  4. Hendrik Weber
    Pages 254-267
  5. Back Matter
    Pages 269-337

About this book

Introduction

Was macht die Akquisition von mittelständischen Familienunternehmen so besonders und welche erfolgskritischen Einflussgrößen lassen sich identifizieren? Dieser sehr praxisrelevanten Frage geht Hendrik Weber aus theoretischer und empirischer Sicht nach. Mit insgesamt 408 untersuchten Nachfolgefällen ist die empirische Untersuchung die umfangreichste im deutschsprachigen Raum und leistet einen wichtigen Beitrag zur Identifizierung und Bewertung relevanter Einflussgrößen auf den Nachfolgeerfolg. Sie baut eine Brücke zwischen der Familienunternehmensforschung und der M&A-Literatur und liefert wertvolle Ansatzpunkte für die Praxis.

Keywords

Akquisition Akquisitionsprozess Erfolg Erfolgsfaktoren Familienunternehmen M&A Succession Due Dilligence Unternehmensnachfolge

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods