Advertisement

Defensive Publishing

Handlungsfreiheit und die Aneignung von Innovationsgewinnen

  • Authors
  • Stefanie Pangerl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Stefanie Pangerl
    Pages 1-8
  3. Stefanie Pangerl
    Pages 9-69
  4. Stefanie Pangerl
    Pages 70-88
  5. Stefanie Pangerl
    Pages 231-238
  6. Back Matter
    Pages 239-289

About this book

Introduction

Defensive Publishing bezeichnet das Veröffentlichen einer Erfindung mit dem Ziel, Stand der Technik zu schaffen und so zu verhindern, dass ein Dritter ein Ausschlussrecht auf diese Erfindung erlangen kann. Stefanie Pangerl analysiert die Bedeutung der Handlungsfreiheit für eine erfolgreiche Aneignung von Innovationsgewinnen und ordnet die Ergebnisse in die bestehende betriebswirtschaftliche Theorie zu einer solchen Aneignung ein. Ausgehend von dieser theoretischen Basis führt sie zwei empirische Erhebungen (qualitativ: Interviews; quantitativ: Online-Befragung) zum Phänomen des Defensive Publishing durch und stellt ihre Ergebnisse vor.

Keywords

Ausschlussrecht Gewerblicher Rechtsschutz Innovation Innovationsgewinn Patente Veröffentlichung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering