Advertisement

Efficient Consumer Response

Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze

  • Authors
  • Britta Lietke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. EinfÜhrung, Metasynthese und theoretische Fundierung

  3. Empirische Überprüfung und Konsequenzen

    1. Britta Lietke
      Pages 87-89
    2. Britta Lietke
      Pages 141-151
  4. Modelltheoretische Überlegungen und Gesamtwürdigung

    1. Britta Lietke
      Pages 152-181
    2. Britta Lietke
      Pages 182-194
  5. Back Matter
    Pages 195-255

About this book

Introduction

Efficient Consumer Response (ECR) wurde als Kooperationskonzept zwischen Industrie und Handel implementiert. Den hohen Erwartungen scheint es aber nicht Stand zu halten. Auf der Grundlage einer großzahligen empirischen Erhebung dokumentiert Britta Lietke den aktuellen Stand der ECR-Umsetzung und überprüft ein agency-theoretisches Erklärungsmodell. Dabei werden insbesondere Umsetzungsstand und -beurteilung sowie Umsetzungsbarrieren und Unterlassungsgründe betrachtet. Weiterhin zeigt die Autorin auf, wie sich die Lösungsansätze für ECR-Kooperationsprobleme in der Praxis konkretisieren lassen.

Keywords

Agency-Theorie ECR Empirische Studie Konsumgüter Konsumgüterindustrie Metasynthese Umsetzungsstand

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods