Das Diktat der Markenf ü hrung: 11 Thesen zur nachhaltigen Markenf ü hrung und - implementierung

Mit einem umfassenden Fallbeispiel der Loewe AG

  • Frank Keuper
  • Jürgen Kindervater
  • Heiko Dertinger
  • Andreas Heim

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Fallstudie: Loewe AG

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Henrik Rutenbeck, Thorsten Bald, Jürgen Kindervater, Andreas Heim, Heiko Dertinger
      Pages 4-38
  3. Markenführung ist mutiges Unternehmertum, nicht risikoscheues Management!

    1. Front Matter
      Pages 39-39
    2. Franz-Rudolf Esch, Dominika Gawlowski, Kai Harald Krieger, Christian Zeintl
      Pages 42-66
  4. Marke ist Restrukturierungshebel, nicht Restrukturierungsopfer!

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Ralf Sauter, Marcus Baur, Roland Dolle
      Pages 70-94
  5. Marke ist Vision, nicht Blick in den Rückspiegel!

  6. Markenführung ist Diktat, keine basisdemokratische Entscheidung!

    1. Front Matter
      Pages 111-111
    2. Jürgen Kindervater, Andreas Heim, Heiko Dertinger, Lucas von Gwinner
      Pages 114-126
  7. Markenführung ist Marathon, kein Sprint!

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Thorsten Bald, Yvonne Münch
      Pages 130-147
    3. Tom Schönherr
      Pages 150-164
  8. Markenführung ist das Führen des Konsumenten, nicht das Geführtwerden durch den Prosumenten!

  9. Markenführung ist ressourcengetrieben, nicht einseitig marktgetrieben!

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Jürgen Althans, Gerd Brüne
      Pages 198-218
  10. Marke ist emotionale Erlebniswelt, nicht einfach nur Werbung!

    1. Front Matter
      Pages 219-219
    2. Burkhard Grassmann
      Pages 222-233

About this book

Introduction

Ausgehend von einer Fallstudie, in der die herausragende Bedeutung der Markenführung und
-implementierung am Beispiel der Marke Loewe dargestellt wird, stellen renommierte Autoren aus Wissenschaft, Praxis und Beratung 11 Thesen zur Markenführung auf:

Der Inhalt
Markenführung ist mutiges Unternehmertum, nicht risikoscheues Management!
Marke ist Restrukturierungshebel, nicht Restrukturierungsopfer!
Marke ist Vision, nicht Blick in den Rückspiegel!
Markenführung ist Diktat, keine basisdemokratische Entscheidung!
Markenführung ist Marathon, kein Sprint!
Markenführung ist das Führen des Konsumenten, nicht das Geführtwerden
durch den Prosumenten!
Markenführung ist ressourcengetrieben, nicht einseitig marktgetrieben!
Marke ist emotionale Erlebniswelt, nicht einfach nur Werbung!
Marke ist stringente PoS-Gestaltung, nicht reine Verkaufsförderung!
Marke bedeutet Veränderung in den Köpfen, nicht in der Professionalität!
Markenführung ist nachhaltig, kein Quartalsdenken!

„Wie man auch in schwierigen Zeiten Charakter bewahrt, zeigt dieses Buch. Die Autoren geben eine Fülle ebenso praxisnaher wie strategisch wertvoller Hinweise für den vorbildlichen Umgang mit der Marke.“ Christoph Berdi, Chefredakteur absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing

Die Zielgruppe
Führungskräfte und Markenverantwortliche
Dozenten und Studenten der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere mit dem Schwerpunkt Marketing, sowie der Sozialwissenschaften.

Die Herausgeber
Prof. Dr. Frank Keuper ist Leiter des Sales & Service Research Center an der Steinbeis-Hochschule Berlin (Förderer Telekom Shop Vertriebsgesellschaft).
Jürgen Kindervater ist Partner, Andreas Heim und Heiko Dertinger sind Geschäftsführer und Partner der Brandoffice GmbH in München.

Keywords

Marke Markenführung Markenimplementierung Markenkommunikation Markenpositionierung Marketing Strategisches Marketing Werbung

Editors and affiliations

  • Frank Keuper
    • 1
  • Jürgen Kindervater
    • 2
  • Heiko Dertinger
    • 2
  • Andreas Heim
    • 2
  1. 1.Steinbeis-Hochschule Berlin (Förderer Telekom Shop Vertriebsgesellschaft)Berlin
  2. 2.Brandoffice GmbHMünchen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8265-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-0852-0
  • Online ISBN 978-3-8349-8265-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods