Auftragsbezogene Planung bei variantenreicher Serienproduktion

Eine Untersuchung mit Fallstudien aus der Automobilindustrie

  • Authors
  • Thomas Volling

About this book

Introduction

Durch individualisierte Produkte lassen sich in Volumenmärkten Wettbewerbsvorteile erschließen. Dies führt in vielen Branchen zum Aufkommen einer variantenreichen Serienproduktion mit sehr spezifischen Anforderungen an das Produktionsmanagement. Da alle Aktivitäten an Kundenaufträge gebunden sind, wird die operative Leistungsfähigkeit im Wesentlichen durch das auftragsbezogene Planungssystem beeinflusst. Dadurch wird ein tiefgreifendes Verständnis der zugehörigen Planungsaufgaben Auftragsannahme und Produktionsprogrammplanung erforderlich.

Auf der Basis eines allgemeinen Bezugsrahmens und der Analyse der Entscheidungssituation entwickelt Thomas Volling ein quantitatives Planungssystem für die auftragsbezogene Planung bei variantenreicher Serienproduktion. Zur Validierung des Ansatzes stellt er die Ergebnisse einer simulationsbasierten Studie vor, die die grundlegenden Charakteristika der Automobilproduktion abbildet. Abschließend leitet der Autor Handlungsempfehlungen für die Praxis ab.

Keywords

Auftragsannahme Entscheidungsunterstützung Produktion Produktionsmanagement Produktionsprogrammplanung Volumenmärkte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8071-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1477-4
  • Online ISBN 978-3-8349-8071-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering