Die Ausfinanzierung von Pensionsverpflichtungen aus finanzwirtschaftlicher Sicht

  • Authors
  • Martin Brixner

Table of contents

About this book

Introduction

Unmittelbare Pensionszusagen sind in Deutschland die bedeutendste Form der betrieblichen Altersversorgung. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der wachsenden Bedeutung der internationalen Rechnungslegung werden diese Pensionsverpflichtungen zunehmend kritisch betrachtet. Daher sind DAX-Unternehmen dazu übergegangen, ihre Pensionsverpflichtungen auszufinanzieren, z.B. durch die Einrichtung eines Treuhandmodells (CTA) oder durch die Auslagerung der Verpflichtungen auf einen Pensionsfonds. Unklar ist, wie Unternehmen außerhalb des DAX mit ihren Pensionsverpflichtungen umgehen und ob eine Ausfinanzierung ihrer Pensionsverpflichtungen für sie eine wirtschaftliche Lösung darstellt.

Martin Brixner bildet auf Basis der Ergebnisse einer Befragung von über 180 mittelgroßen und großen Unternehmen erstmalig die Entscheidungssituation der Unternehmen außerhalb des DAX umfassend ab. Er zeigt, dass die bestehenden Ausfinanzierungslösungen nur für einen Teil dieser Unternehmen eine wirtschaftlich überzeugende Alternative darstellen.

Keywords

CTA Finanzierung Finanzierungsmöglichkeit Finanzwirtschaft Outside Funding Pensionsfonds Pensionsrückstellungen Pensionszusagen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8028-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1257-2
  • Online ISBN 978-3-8349-8028-1
  • About this book