Wissenstransfer deutscher Universitäten

Eine empirische Analyse von Universitätspatenten

  • Authors
  • Marcel Hülsbeck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Marcel Hülsbeck
    Pages 1-4
  3. Marcel Hülsbeck
    Pages 5-22
  4. Marcel Hülsbeck
    Pages 119-123
  5. Back Matter
    Pages 125-140

About this book

Introduction

Deutschland gehört zu den größten Wissensproduzenten weltweit, rangiert aber beim Transfer dieses Wissens in die Praxis nur auf Platz 18 von 27 EU-Staaten. Marcel Hülsbeck untersucht die Determinanten der Umsetzung von universitären Forschungsergebnissen in technologische Innovationen. Es zeigt sich, dass regulierungspolitische Anreize, regionale industrielle Strukturen und die Transfererfahrung der einzelnen Universitäten Einfluss auf die Transferpraxis nehmen. Die Anreize und Praktiken unterscheiden sich in unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Disziplinen deutlich. Der Autor leitet konkrete Empfehlungen für regionalpolitische Maßnahmen und die Ausgestaltung universitären Technologietransfers ab.

Keywords

Hochschulmanagement New Public Governance Technologietransfer Wirtschaftsgeographie Wissensgesellschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-7125-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3321-8
  • Online ISBN 978-3-8349-7125-8
  • About this book