Der Informationsgehalt von Credit Ratings am deutschen Aktienmarkt

Eine empirische Untersuchung

  • Authors
  • Christine Ott

About this book

Introduction

Credit Ratings sind das bedeutendste Informationsinstrument bezüglich der Bonität eines Schuldners. Christine Ott untersucht in einer breit angelegten Studie, inwieweit sie für die Bewertung börsennotierter deutscher Unternehmen relevant sind. Auf der Grundlage finanzierungstheoretischer Überlegungen identifiziert sie verschiedene Komponenten des Informationsgehalts. Es erfolgt eine empirische Analyse unter Berücksichtigung von Handelsumsätzen und den Varianzen der abnormalen Renditen.

Keywords

Ausfallrisiko Bewertungsrelevanz Ereignisstudie Finanzierungstheorie Handelsumsätze

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6853-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3099-6
  • Online ISBN 978-3-8349-6853-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences