Advertisement

Bepreisen von Preis- und Mengenrisiken der Strombeschaffung unter Berücksichtigung von Portfolioaspekten bei Großkunden im Strommarkt

  • Authors
  • Sandra Strohbücker

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Sandra Strohbücker
    Pages 1-9
  3. Sandra Strohbücker
    Pages 11-20
  4. Sandra Strohbücker
    Pages 21-80
  5. Sandra Strohbücker
    Pages 81-129
  6. Sandra Strohbücker
    Pages 131-157
  7. Sandra Strohbücker
    Pages 159-223
  8. Sandra Strohbücker
    Pages 225-283
  9. Sandra Strohbücker
    Pages 285-294
  10. Back Matter
    Pages 295-332

About this book

Introduction

Vor dem Hintergrund der Erhöhung des Preisdrucks und -wettbewerbs bei Großkunden im Strommarkt stehen Energieversorger vor der Herausforderung, ihren Kunden wettbewerbsfähige und gleichzeitig kosten- und risikodeckende Preise anzubieten. Sandra Strohbücker untersucht, inwieweit Portfolioeffekte Einfluss auf die Risikoprämien der Kunden im Portfolio besitzen und wie vorhandene Effekte für die Preisgestaltung genutzt werden können. Hierzu überträgt sie Methoden der Banken- und Versicherungsbranche zur Risikomessung und -kapitalallokation auf den Strommarkt. Es folgt eine exemplarische Analyse der Risiken und des Portfolioeffektes an einem konkreten Beispielportfolio.

Ausgezeichnet mit dem Theodor-Wessels-Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Energiewirtschaft

Keywords

Energiewirtschaft Portfolio- bzw. Diversifikationseffekt Risikokapitalallokation Risikomanagement Risikomessung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods