Investitionstheoretische Unternehmensbewertung bei Vorliegen verhandelbarer Zahlungsmodalitäten

  • Authors
  • Christian Toll

Table of contents

About this book

Introduction

Betriebswirtschaftslehre ist nichts anderes als die Lehre vom gesunden Menschenverstand. Diesem Anspruch muss sich auch eine Unternehmensbewertung stellen. Wohin es führt, wenn statt dessen „Gier“ und der beharrliche Glaube an die Existenz eines für jedermann geltenden „wahren“ Wertes die Triebfedern des Handelns sind, zeigte die unlängst zu beobachtende Finanzkrise. Während finanzierungstheoretische Bewertungsverfahren einen idealisierten Markt unterstellen, nimmt ihn die investitionstheoretische Bewertungstheorie so wie er ist, mit all seinen Unvollkommenheiten. Christian Toll zeigt, wie eine entscheidungsorientierte Bewertung von Unternehmenstransaktionen erfolgen sollte und entwickelt Bewertungsmodelle, die auch mit real existierenden Marktunvollkommenheiten umzugehen wissen.

Keywords

Entscheidungswert Unternehmensfusionen Zahlungsmodalitäten Zustands-Grenzpreisvektormodell Zustands-Grenzquotenmodell

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6765-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3045-3
  • Online ISBN 978-3-8349-6765-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences