Wirtschaftsästhetik

Wie Unternehmen die Kunst als Inspiration und Werkzeug nutzen

  • Authors
  • Brigitte Biehl-Missal

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Brigitte Biehl-Missal
      Pages 7-13
  3. Ästhetik und Unternehmen

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Brigitte Biehl-Missal
      Pages 17-41
  4. Ästhetische Phänomene in der Wirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Brigitte Biehl-Missal
      Pages 45-66
  5. Metaphern aus der Welt der Kunst

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Brigitte Biehl-Missal
      Pages 69-90
  6. Einsatz von Kunst in Unternehmen

    1. Front Matter
      Pages 91-91
    2. Brigitte Biehl-Missal
      Pages 93-153
  7. Künstlerische Kritik

    1. Front Matter
      Pages 155-155
    2. Brigitte Biehl-Missal
      Pages 157-170
  8. Back Matter
    Pages 171-195

About this book

Introduction

Dieses erste deutsche Standardwerk zur „Wirtschaftsästhetik“ analysiert, wie Unternehmen Ästhetik und Kunst als Inspirationsquelle nutzen und als Werkzeug zur Wertschöpfung einsetzen. Im globalen Zeitalter hilft Kunst, Produkte und Manager zu inszenieren, Mitarbeiter zu motivieren und Kunden anzulocken. Sie unterstützt die Entwicklung von Führungskräften, Mitarbeitern und Strategien.
Das Buch geht Fragen nach wie: Was haben Manager und Künstler gemeinsam? Warum werden Unternehmen als Theater oder Jazzband verstanden? Wie wird Kunst, von der Bildersammlung über die Firmenhymne bis zum Theaterworkshop, in Unternehmen eingesetzt? Wie wirken Managerauftritte und Firmenarchitektur? Und schließlich: Wie reagieren kritische Künstler auf diesen Trend?
Das Buch bereichert die wirtschaftswissenschaftliche Forschung um interdisziplinäre Ansätze der Kultur-, Kunst- und Sozialwissenschaften und eröffnet neue Herangehensweisen für dieses immer wichtiger werdende Feld.

Der Inhalt
• Ästhetik und Unternehmen
• Ästhetische Phänomene in der Wirtschaft
• Metaphern aus der Welt der Kunst
• Einsatz von Kunst in Unternehmen
• Künstlerische Kritik

Die Zielgruppen
Wissenschaftler und Studenten der Wirtschaftswissenschaften sowie benachbarter Disziplinen wie PR/Kommunikationswissenschaft, Medienstudiengänge, Soziologie (Organisationsforschung) und Psychologie (Organisationspsychologie).
Unternehmensberater und Trainer, Manager und Führungskräfte, PR-Fachleute

Die Autorin
Dr. Brigitte Biehl-Missal ist Theaterwissenschaftlerin und lehrt Marketing an der School of Management and Business, Aberystwyth University, Wales.

Keywords

Management Theaterwissenschaft Unternehmensführung Unternehmenstheater Ästhetik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6737-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2429-2
  • Online ISBN 978-3-8349-6737-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods