Dubai als Staat und Organisation

Entwicklung und Aufstieg einer neuen Wirtschaftskultur?

  • Authors
  • Washika Haak-Saheem

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Washika Haak-Saheem
    Pages 1-4
  3. Washika Haak-Saheem
    Pages 37-114
  4. Washika Haak-Saheem
    Pages 115-156
  5. Washika Haak-Saheem
    Pages 243-244
  6. Back Matter
    Pages 245-263

About this book

Introduction

Washika Haak-Saheem untersucht die Erfolgsfaktoren des Staates Dubai bzw. der „Dubai Group“, die durch die herrschende Familie Al-Maktoum geleitet wird. Sie analysiert die interkulturellen Bedingungen, welche die Entwicklung von Dubai beeinflussen und den Einfluss von Netzwerken auf diesen Prozess. Die Autorin beschreibt mit einer bisher kaum beachteten Quellenlage die Wirtschaftskultur des Islam, wobei sie auch den Vergleich zum abendländischen modernen Wirtschaftsstil und Max Webers Analysen einbezieht. Abschließend beschreibt sie Dubai als Staat und Organisation und erörtert die Konzepte der „Emiratization“ und der Sicherung des Wohlstandes.

Keywords

Interkulturelle Diversität Interkulturelles Management Internationales Mangement Soziale Netzwerke Wirtschaftskultur

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6696-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1540-5
  • Online ISBN 978-3-8349-6696-4
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Biotechnology
Pharma