Advertisement

Preisbildung von Strom-Forwards

Eine Analyse der Auswirkungen von Schwankungen in Kraftwerksverfügbarkeiten

  • Authors
  • Florian Frank

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Florian Frank
    Pages 1-3
  3. Florian Frank
    Pages 99-100
  4. Back Matter
    Pages 101-136

About this book

Introduction

Seit der Liberalisierung der europäischen Strommärkte gewinnt das Thema Preisbildung zunehmend an Bedeutung. Unterschiedliche Theorien legen dar, warum erwartete Grenzkosten der Elektrizitätserzeugung von langfristigen Terminpreisen abweichen können (Risikoprämien). In diesem Umfeld entwickelt Florian Frank einen Ansatz, in dessen Mittelpunkt die Bedeutung des angebotsseitigen Risikos, d.h. die Schwankung in Kraftwerksverfügbarkeiten, bei der Bildung von Strompreisen steht. Den Sachverhalt analysiert der Autor sowohl in einem theoretischen Modell als auch empirisch anhand deutscher Terminmarktpreise.

Keywords

EEX Gleichgewichtsmodell Risikoprämie Strom-Derivate Stromhandel

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering