Advertisement

Automatisierte Verhandlungen in Multi-Agenten-Systemen

Entwurf eines argumentationsbasierten Mechanismus für nur imperfekt beschreibbare Verhandlungsgegenstände

  • Authors
  • Ricardo Büttner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Ricardo Büttner
    Pages 1-5
  3. Ricardo Büttner
    Pages 7-52
  4. Ricardo Büttner
    Pages 53-94
  5. Ricardo Büttner
    Pages 153-175
  6. Ricardo Büttner
    Pages 177-191
  7. Ricardo Büttner
    Pages 193-200
  8. Back Matter
    Pages 201-287

About this book

Introduction

Aufgrund der wachsenden Bedeutung elektronischer Märkte besteht die Notwendigkeit der Automatisierung von Verhandlungen. Dabei spielen Multi-Agenten-Systeme (MAS) eine wesentliche Rolle. Ricardo Büttner untersucht automatisierte Verhandlungen und entwirft einen argumentationsbasierten Verhandlungsmechanismus für nur imperfekt beschreibbare Verhandlungsgegenstände. Diesen leitet er methodisch aus einem organisationstheoretischen Bezugsrahmen (Aufbau-, Ablauforganisation, Mikro- und Makroperspektive) ab und gestaltet ihn aus. Abschließend evaluiert der Autor den entworfenen Mechanismus mittels Simulation.

Keywords

Imperfekte Informationslagen Künstliche Intelligenz Verhandlungsmechanismus Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaft

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Engineering