Directors' Dealings in Deutschland

Empirische Analyse der Eigengeschäfte von Unternehmensinsidern

  • Authors
  • Björn Dymke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Björn Dymke
    Pages 1-6
  3. Björn Dymke
    Pages 143-148
  4. Back Matter
    Pages 149-161

About this book

Introduction

Insiderhandel im Rahmen von Kapitalmarktgeschäften ist immer wieder Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Björn Dymke analysiert Kapitalmarkttransaktionen deutscher Unternehmensinsidern mit Wertpapieren der von ihnen geleiteten Unternehmen, sogenannte Directors’ Dealings. Er untersucht, ob Unternehmensinsider damit Gewinne erzielen und ob sie dabei auf Insiderinformationen zurückgreifen. Eine weitere Frage ist, ob auch (Privat-) Anleger von Directors’ Dealings profitieren können, indem sie die von Insidern getätigten Transaktionen imitieren. Die Ergebnisse geben Aufschluss über die Integrität und Informationseffizienz des deutschen Kapitalmarkts.

Keywords

Anlagestrategie Empirische Kapitalmarktforschung Insiderhandel Kapitalmarktrecht Wirtschaftswissenschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6479-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2757-6
  • Online ISBN 978-3-8349-6479-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences