Advertisement

Die Bestimmung der Repositionierungsintensität von Marken

Ein entscheidungsunterstätzendes Modell auf Basis von semantischen Netzen

  • Authors
  • Tobias Recke

Table of contents

About this book

Introduction

Durch immer schnellere Marktveränderungen muss die Positionierung von Marken häufiger als früher überprüft und angepasst werden. Markenrepositionierungen stellen somit heute mehr denn je eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg dar. Tobias Recke entwickelt auf Basis semantischer Netze ein entscheidungsunterstützendes Modell zur professionellen Planung und Steuerung von Markenrepositionierungen. Die Vorteile seines Modells gegenüber traditionellen Planungsansätzen belegt der Autor anhand einer breit angelegten empirischen Untersuchung in der Versicherungswirtschaft.

Keywords

Markenmanagement Markenpositionierung Markenrepositionierung Marketing Netzwerkanalyse

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods