Zur Immobilie aus Sicht der Rechnungslegung und Bewertungstheorie

  • Authors
  • Christoph Hares

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Die Immobilie im Lichte der Rechnungslegung und der Bewertungstheorie

  3. Die Bilanzierung der Immobilie

    1. Christoph Hares
      Pages 9-15
    2. Christoph Hares
      Pages 16-73
  4. Die Bilanzierungsmaßstäbe aus Sicht der Bewertungstheorie

  5. Eine heuristische Lösung zur Reduktion der Defizite der Immobilienbewertung

  6. Die Zusammenfassung der Ergebnisse und ein Ausblick

  7. Back Matter
    Pages 211-245

About this book

Introduction

Die Immobilie stellt eine Vermögensposition dar, die in aller Regel in jedem unternehmerischen Portefeuille zu finden ist. Dabei stehen Unternehmen vor dem Problem, daß Immobilien fast ausnahmslos Unikate sind, was mit besonderen Anforderungen an ihre Abbildung in der Rechnungslegung und ihre Wertermittlung einhergeht. Christoph Hares analysiert die Immobilie aus bilanz- und bewertungstheoretischer Sicht, um auf diese Weise innovative Erkenntnisse sowohl über die Rechnungslegung als auch die Bewertung der Immobilie zu gewinnen.

Keywords

Bilanzierung Finanzkrise IAS IFRS Wertermittlung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6407-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2706-4
  • Online ISBN 978-3-8349-6407-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods