Advertisement

Electronic Services

Dienstleistungsmanagement Jahrbuch 2002

  • Manfred Bruhn
  • Bernd Stauss

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Wissenschaftliche Beiträge

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Grundlagen des Electronic Services

    3. Konzeptionelle Ansätze der Electronic Services

    4. Instrumentelle Steuerung der Electronic Services

    5. Zufriedenheit mit und Vertrauen in Electronic Services

    6. Electronic Services und Kundenbindung

      1. Georg Fassott, Andreas Eggert
        Pages 491-512
      2. Bernd W. Wirtz, Torsten Olderog
        Pages 513-535
      3. Claudia Frielitz, Hajo Hippner, Klaus D. Wilde
        Pages 537-562
      4. Günter Silberer, Jens Wohlfahrt
        Pages 563-581
    7. Anwendungsfelder der Electronic Services

      1. Manfred Kirchgeorg, Alexander Lorbeer
        Pages 585-611
      2. Holger Lütters, Martin Eisend, Pakize Schuchert-Güler
        Pages 613-638
      3. Klaus Peter Kaas, Tobias Schneider, Markus Zuber
        Pages 639-668
      4. Stefan Roth, Sven Pastowski
        Pages 693-722
  3. Back Matter
    Pages 753-898

About this book

Introduction

Die Digitalisierung und Elektronisierung von Dienstleistungen stellen die verantwortlichen Manager vor große Herausforderungen. Marktstrukturen verändern sich. Völlig neue Dienstleistungen entstehen ebenso wie innovative Leistungsbündel, die Sachgüter, klassische und elektronische Dienstleistungen integrieren. Die herkömmlichen Grenzen zwischen Kommunikation und Service verschwimmen. Auch der Marketingmix bedarf der grundsätzlichen Modifikation.

Mit diesen neuen Anforderungen befasst sich das Jahrbuch Dienstleistungsmanagement 2002:

"Electronic Services".

Namhafte Autoren nehmen in 29 Beiträgen zu folgenden grundlegenden Fragen Stellung:

- Was sind E-Services und wie können diese abgegrenzt werden?
- Welche Besonderheiten weist ein erfolgreiches Geschäftsmodell von E-Services auf?
- Sind klassische Konzepte des Dienstleistungsmarketing auf E-Services übertragbar?
- Welche Spezifika weist der Marketingmix in Bezug auf E-Services auf?
- Wie können Kundenzufriedenheit, Vertrauen und Kundenbindung bei E-Services erreicht werden?

Neben den Forschungsbeiträgen beinhaltet das Jahrbuch einen umfangreichen Service-Teil zum Dienstleistungsmanagement mit Literaturangaben, Adressen, Datenbanken, Websites, Terminen, Forschungsstellen und anderes mehr. Damit liefert das Jahrbuch 2002 allen am Dienstleistungsmanagement Interessierten einen hohen Informationsnutzen.

Die Jahrbücher "Dienstleistungsmanagement" erscheinen mit freundlicher Unterstützung der GfM - Schweizerische Gesellschaft für Marketing.

Keywords

Beschwerdemanagement Business Dienstleistungsmanagement E-Business E-Commerce E-Health Electronic Services Geschäftsmodell Internet Kundenbeziehungsmanagement Kundenbindungsmanagement Kundendialog Strategie Vertrauen customer satisfaction

Editors and affiliations

  • Manfred Bruhn
    • 1
  • Bernd Stauss
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Marketing und UnternehmensführungUniversität Basel (WWZ)BaselSchweiz
  2. 2.Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät IngolstadtKatholische Universität EichstättIngolstadtDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-4418-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-11836-1
  • Online ISBN 978-3-8349-4418-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods