Advertisement

Theorie der Variantenvielfalt

Ein produktions- und absatzwirtschaftliches Erklärungsmodell

  • Meike Buchholz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Einleitung

    1. Meike Buchholz
      Pages 1-5
  3. Objektive Basis

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Meike Buchholz
      Pages 9-24
    3. Meike Buchholz
      Pages 41-92
  4. Wirkungsanalyse

  5. Kennzahlensystem für vielfaltsbezogene Wirkungen

    1. Front Matter
      Pages 227-227
    2. Meike Buchholz
      Pages 265-269
  6. Back Matter
    Pages 271-291

About this book

Introduction

Gleichbedeutend mit der Frage nach der Sinnhaftigkeit einer zusätzlichen Variante zur Erweiterung eines bereits breiten Produktspektrums von Unternehmen stellt sich die Frage nach dem Wert einer weiteren Auseinandersetzung mit der Variantenvielfalt. Bisherige Analysen fokussieren zumeist Aspekte des Variantenmanagements; ein umfassendes, theoretisch fundiertes Erklärungsmodell fehlt jedoch bislang. Meike Buchholz nimmt eine vielfaltsbezogene Wirkungsanalyse des Kaufentscheidungs- und Variantenproduktionsprozesses vor und betont dabei die Bedeutung des Unterschiedlichkeitsgrades zwischen Varianten. Abschließend leitet die Autorin Empfehlungen für Unternehmen im Umgang mit der Variantenvielfalt ihrer Produkte ab.

Keywords

Produktionstheorie Variante Variantenmanagement Variantenproduktion Variantenvielfalt

Authors and affiliations

  • Meike Buchholz
    • 1
  1. 1.ErfurtDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering