Advertisement

ExPDT

Vergleichbarkeit von Richtlinien für Selbstregulierung und Selbstdatenschutz

  • Authors
  • Martin Kähmer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Martin Kähmer
    Pages 15-26
  3. Martin Kähmer
    Pages 27-54
  4. Martin Kähmer
    Pages 95-102
  5. Martin Kähmer
    Pages 103-121
  6. Martin Kähmer
    Pages 123-128
  7. Back Matter
    Pages 129-159

About this book

Introduction

Bisher bestand Datenschutz einerseits in der Selbstregulierung durch die Dienstanbieter mittels einseitig vorgegebener Datenschutzrichtlinien, andererseits im Selbstdatenschutz der Kunden mittels Datensparsamkeit.

Martin Kähmer präsentiert mit den Extended Privacy Definition Tools (ExPDT) eine formale Richtliniensprache für die Spezifikation ausdrucksstarker Datenschutzrichtlinien. Zur Unterstützung der Vereinbarung individueller Richtlinien zwischen Anbieter und Kunden definiert er einen Differenzoperator, mit dem sich Datenschutzrichtlinien automatisiert vergleichen und Konflikte identifizieren lassen. Die Funktionsweise der ExPDT-Sprache sowie der prototypisch entwickelten Werkzeuge zur Richtlinienauswertung und -anzeige demonstriert er anhand des konkreten Anwendungsbeispiels eines Einkaufszentrums.


Keywords

Datenschutz Datenschutzrichtlinien Differenzoperator Extended Privacy Definition Tools Implementierung Kundendatenschutz NAPS-Rahmenwerk Privatsphäre Selbstdatenschutz

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace