Problemlösen lernen mit digitalen Medien

Förderung grundlegender Problemlösetechniken durch den Einsatz dynamischer Werkzeuge

  • Authors
  • Reinhold Haug

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Reinhold Haug
    Pages 1-5
  3. Reinhold Haug
    Pages 97-175
  4. Back Matter
    Pages 177-213

About this book

Introduction

Ziel des Lernens mit dynamischen Werkzeugen sind der effektive Wissensaufbau und der Erwerb allgemeiner heuristischer Kompetenzen. Häufig bieten jedoch offene Lernumgebungen mit solchen Werkzeugen Schülerinnen und Schülern nicht genügend Orientierung, Strukturierung und Unterstützung.

Auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse im Bereich dynamischer Geometriesysteme (DGS) konzipiert Reinhold Haug eine stark vorstrukturierende und zugleich Reflexionen anregende Lernumgebung für den selbstständigen Erwerb grundlegender Problemlösetechniken. Er entwickelt eigene quantitative und qualitative Messinstrumente und untersucht in einer Interventionsstudie, wie Schülerinnen und Schüler beim Erwerb von Problemlösetechniken gefördert werden können. Seine Studie leistet darüber hinaus interessante Einblicke in die Werkzeugnutzung beim Problemlösen. Lehrerinnen und Lehrer erhalten damit Anhaltspunkte für einen erfolgreichen Problemlöseunterricht mit digitalen Medien.

Keywords

Computergestütztes Lernen Digitale Medien Mathematikdidaktik Problemlösetechniken

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8348-8660-6
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2012
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8348-1559-0
  • Online ISBN 978-3-8348-8660-6
  • Series Print ISSN 2193-8164
  • Series Online ISSN 2193-8172
  • About this book
Industry Sectors
Telecommunications
Biotechnology
Consumer Packaged Goods