Lehren, Lernen und Fachdidaktik

Theorie, Praxis und Forschungsergebnisse am Beispiel der Informatik

  • Christina Klüver
  • Jürgen Klüver

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Christina Klüver, Jürgen Klüver
    Pages 7-35
  3. Christina Klüver, Jürgen Klüver
    Pages 37-158
  4. Christina Klüver, Jürgen Klüver
    Pages 159-282
  5. Back Matter
    Pages 277-277

About this book

Introduction

In diesem Buch geht es um die praktischen und theoretischen Grundlagen des Lehrens und des Lernens, konkretisiert am Beispiel des Informatikunterrichts. Der erste Teil beschreibt kurz, welche Themen für eine systematische Vorbereitung des Unterrichts erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise die Sachanalyse, die Bestimmung von Lernzielen und auch die Theorien aus den verschiedenen erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen, die hier von Belang sind. Diese Theorien sind Gegenstand des zweiten Teils, nämlich Lern-theorien, Kommunikations- und Kognitionstheorien, Theorien des sozialen Milieus, Aspekte der Gruppendynamik und Theorien sozialer Rollen. Im dritten Teil werden diese Theorien durch Computermodelle präzisiert, die mit Techniken der Künstlichen Intelligenz realisiert worden sind. Lernprozesse und sozio-kognitive Prozesse werden in den Modellen analysiert und ermöglichen dadurch ein tieferes Verständnis der Aspekte, die für Lehren und Lernen von Bedeutung sind. Gleichzeitig werden Anregungen für den Informatikunterricht – und nicht nur für diesen – gegeben, da sich die hier dargestellten Programme auch sehr gut im Unterricht einsetzen lassen. Das gilt auch andere Schulfächer, die mit Hilfe dieser Modelle interdisziplinäre Lehr- und Lernprojekte realisieren können.

Keywords

Computermodelle Lerntheorien Lernziele Sozialisation Unterrichtsvorbereitung interdisziplinärer Unterricht künstliche Intelligenz soziale Rollen

Authors and affiliations

  • Christina Klüver
    • 1
  • Jürgen Klüver
    • 2
  1. 1.EssenGermany
  2. 2.EssenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Telecommunications
Biotechnology
Consumer Packaged Goods