IT-Notfallmanagement mit System

Notfälle bei der Informationsverarbeitung sicher beherrschen

  • Authors
  • Gerhard Klett
  • Klaus-Werner Schröder
  • Heinrich Kersten

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 1-9
  3. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 11-43
  4. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 45-52
  5. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 53-93
  6. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 95-108
  7. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 109-122
  8. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 123-146
  9. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 147-162
  10. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 163-176
  11. Gerhard Klett, Klaus-Werner Schröder, Heinrich Kersten
    Pages 177-182
  12. Back Matter
    Pages 183-200

About this book

Introduction

Jedes Unternehmen und jede Behörde kann von IT-Notfällen betroffen sein und dadurch massive Verluste und Schäden erleiden. Welche präventiven Maßnahmen auch immer ergriffen werden: Notfälle kann man prinzipiell nicht ausschließen. Umso mehr gilt es, eine schlagkräftige Notfallorganisation aufzubauen, Notfalltraining durchzuführen und bei Eintritt eines Notfalls zielgerichtet und effektiv zu handeln: Der geordnete Wiederanlauf von Versorgungen, Systemen und Anwendungen ist zu bewerkstelligen, um möglichst schnell den Normalzustand zu erreichen. Das Buch führt ausgehend von einem Praxisbericht systematisch in alle Aspekte des Themas ein, behandelt unter anderem die Business Impact Analysis, den Anschluss an ISO 27001 und den IT-Grundschutz, sowie die gesamte Dokumentation des Notfallmanagements.

Der Inhalt
Praxisbericht – Business Continuity – Business Impact Analysis – Notfall-Leitlinie und -Konzept – Sicherheitsmanagement nach ISO 27001 und IT-Grundschutz – Rollen und Verantwortlichkeiten des Crisis Intervention Teams (CIT) – Incident und Desaster Management mit Wiederanlaufplanung – Organisation und Verfahren des Notfallmanagements

Die Zielgruppen
Leitungsebene von Unternehmen und Behörden
Notfallbeauftragte
Incident Manager
Sicherheitsverantwortliche und -beauftragte
Analysten für IT-Sicherheit

Die Autoren
Heinrich Kersten war Auditor und Zertifizierer bei der T-Systems mit Einblick in unterschiedlichste Unternehmen der IT-Branche.
Gerhard Klett hat langjährige Sicherheitserfahrung aus seiner Tätigkeit bei der BASF SE und der BASF IT Services GmbH sammeln können.
Klaus-Werner Schröder ist lizenzierter Auditor, Evaluator und Zertifizierer mit langjähriger Praxiserfahrung u. a. beim BSI und der T-Systems.

Die Reihe
Die Reihe Edition wird herausgegeben von Peter Hohl.

Keywords

Business Continuity Business Impact Analysis Desaster Management Disaster Recovery ISO 27001 IT-Grundschutz IT-Sicherheit Notfall-Leitlinie Notfallplanung Sicherheitsmanagement Verantwortlichkeiten

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace