Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Florian Kramer
    Pages 1-9
  3. Florian Kramer
    Pages 11-51
  4. Florian Kramer
    Pages 53-155
  5. Florian Kramer
    Pages 157-255
  6. Florian Kramer, James Remfrey
    Pages 257-310
  7. Florian Kramer, Bernd Lorenz
    Pages 311-356
  8. Florian Kramer
    Pages 357-391
  9. Ulrich Franz, Florian Kramer
    Pages 393-432
  10. Rodolfo Schöneburg
    Pages 433-460
  11. Back Matter
    Pages 461-469

About this book

Introduction

Die passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen nimmt bei der Auslegung von Kraftfahrzeugen, bei Umfrageergebnissen von Fahrzeugbenutzern und bei der Berichterstattung in Fachzeitschriften und Automagazinen einen hohen Stellenwert ein. Ihrer ständig wachsenden Bedeutung sowie der hohen Innovationsrate wird insbesondere durch die Aufnahme der Kapitel Sensorik für die Unfalldetektierung und sicherheitstechnische Auslegung im Entwicklungsprozess von Kraftfahrzeugen Rechnung getragen. Die Abschnitte zur rechnerischen Simulation, zur Überprüfung und Bewertung der Sicherheit sowie zum Fahrzeugentwicklungsprozess wurden entsprechend neuer Erkenntnissen überarbeitet und aktualisiert. Zudem wurde das Kapitel Sensorik zur Unfalldetektierung um aktive Sicherheitssysteme und Assistenzsysteme erweitert und ergänzt.

Der Inhalt

Die integrale Sicherheit.- Unfallforschung.- Biomechanik.- Sicherheitsmaßnahmen.- Sensorik zur Unfalldetektierung.- Überprüfung und Bewertung der Sicherheit.- Experimentelle und rechnerische Simulation.- Passive Sicherheit im Fahrzeugentwicklungsprozess.

Die Zielgruppen

Entwicklungsingenieure der Automobilindustrie mit Arbeitsfeld Fahrzeugsicherheit
Sachbearbeiter der Versicherungswirtschaft
Fahrzeuggutachter
Fahrzeugsachverständige
Lehrende und Studierende der Fahrzeugtechnik

Der Herausgeber

Prof. Hon.-Prof. Dr.-Ing. Florian Kramer lehrte bis 2012 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) das Fachgebiet Kraftfahrzeugsicherheit und Unfallanalytik und betreibt das Ingenieurdienstleistungsbüro SAFE in Dresden.

Keywords

Biomechanik Entwicklungsprozess Komponenten Passive Sicherheit PreCrash Sensor Sensordaten Sensorik zur Unfalldetektierung Sicherheit Unfallforschung Vermeidungspotenzial

Authors and affiliations

  • Ulrich Franz
    • 1
  • Bernd Lorenz
    • 2
  • James Remfrey
    • 3
  • Rodolfo Schöneburg
    • 4
  1. 1.Büro NordDYNAmore GmbHLanglingenGermany
  2. 2.Bundesanstalt für StraßenwesenBergisch GladbachGermany
  3. 3.Continental Teves AG&Co. oHgFrankfurtGermany
  4. 4.Daimler AGSindelfingenGermany

Editors and affiliations

  • Florian Kramer
    • 1
  1. 1.SAFEDresdenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering