Totalsynthese des Marinen Makrolids Palmerolid A

Zugang zu einem Naturstoff mit pharmakologisch vielversprechendem Wirkprofil

  • Julia Sünner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Julia Sünner
    Pages 1-2
  3. Julia Sünner
    Pages 3-41
  4. Julia Sünner
    Pages 43-88
  5. Julia Sünner
    Pages 89-91
  6. Julia Sünner
    Pages 93-177
  7. Back Matter
    Pages 178-226

About this book

Introduction

Der Naturstoff Palmerolid A wurde im Jahr 2006 erstmals isoliert und zeigte in zellbiologischen Untersuchungen eine sehr starke und außergewöhnlich selektive cytotoxische Aktivität gegenüber ausgewählten Krebszelllinien. Als 20-gliedriges Makrolacton mit fünf Stereozentren, mehreren isolierten und konjugierten Doppelbindungseinheiten und einer Dienamid-tragenden Seitenkette bietet der hochfunktionalisierte Naturstoff aus struktureller Sicht für den Synthesechemiker interessante Herausforderungen. Im Rahmen dieser Studie wurde eine Strategie entwickelt, die den totalsynthetischen Zugang zu diesem hochpotenten Molekül ermöglicht. Über die hier beschriebene Synthesesequenz konnte eine bemerkenswerte Menge des Naturstoffs zur Verfügung gestellt werden, um seine pharmakologischen und toxikologischen Eigenschaften ausführlich zu untersuchen.

Keywords

Krebstherapie Makrolacton Naturstoffsynthese Palmerolid A Totalsynthese V-ATPase Inhibitor

Authors and affiliations

  • Julia Sünner
    • 1
  1. 1.Neustadt an der WeinstraßeWeinstraßeDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma