Studium Generale Physik

Ein Rundflug von der klassischen bis zur modernen Physik

  • Authors
  • Wolfgang Osterhage

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Klassische Physik

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Wolfgang Osterhage
      Pages 3-12
    3. Wolfgang Osterhage
      Pages 13-23
    4. Wolfgang Osterhage
      Pages 25-37
    5. Wolfgang Osterhage
      Pages 39-55
    6. Wolfgang Osterhage
      Pages 57-73
    7. Wolfgang Osterhage
      Pages 75-81
    8. Wolfgang Osterhage
      Pages 83-100
    9. Wolfgang Osterhage
      Pages 101-103
  3. Quantenphysik

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Wolfgang Osterhage
      Pages 107-131
    3. Wolfgang Osterhage
      Pages 133-163
    4. Wolfgang Osterhage
      Pages 165-179
    5. Wolfgang Osterhage
      Pages 181-186
  4. Relativitätstheorie

    1. Front Matter
      Pages 187-187
    2. Wolfgang Osterhage
      Pages 189-198
    3. Wolfgang Osterhage
      Pages 199-209
    4. Wolfgang Osterhage
      Pages 211-223
    5. Wolfgang Osterhage
      Pages 225-231

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise von der klassischen zur modernen Physik – vom Kraftbegriff zu den Elementarteilchen, von der Wärmelehre zur Relativitätstheorie und Kosmologie und ist für alle diejenigen geschrieben, die in die Physik einsteigen oder sich (nochmal) einen Überblick verschaffen wollen.

Zuerst werden die Grundlagen der klassischen Physik erörtert: Mechanik, Elektrizitätslehre, Felder, Wellen und Wärmelehre. Auf dieser Basis werden dann die wesentlichen Erkenntnisse der Quantenphysik (Atomphysik, Kernphysik) einerseits und der Kosmologie (Relativitätstheorie) andererseits bis zum aktuellen Wissensstand entwickelt. Auf Formeln wird bewusst nicht verzichtet - zum Verständnis sind mathematische Grundkenntnisse erforderlich, man muss jedoch beispielsweise die Differenzialrechnung nicht virtuos beherrschen, um folgen zu können. Der Autor legt Wert darauf, Querverbindungen zwischen den unterschiedlichen Teilgebieten der Physik zu knüpfen und lädt den Leser zum selbstständigen Weiterdenken ein. Das ausführliche Literaturverzeichnis zu jedem Kapitel regt zu weiterführender Lektüre an.

Wolfgang Osterhage, geb. 1948, Promotionen in Physik und Informationswissenschaften, selbstständiger Technologieberater und Autor, Lehrbeauftragter an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/Main, lebt im Rheinland in der Nähe von Bonn.

Keywords

Mechanik Physik Quantenmechanik Relativitätstheorie Studium Generale

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods