Advertisement

Edelsteine

Brillante Zeugen für die Erforschung der Erde

  • Authors
  • Florian Neukirchen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Florian Neukirchen
    Pages 1-27
  3. Florian Neukirchen
    Pages 29-61
  4. Florian Neukirchen
    Pages 63-92
  5. Florian Neukirchen
    Pages 143-160
  6. Florian Neukirchen
    Pages 179-187
  7. Florian Neukirchen
    Pages 189-197
  8. Florian Neukirchen
    Pages 199-210
  9. Back Matter
    Pages 211-261

About this book

Introduction

Wie entstehen Edelsteine? Wo gibt es sie? Und was können wir von ihnen lernen?

Bei der Bildung von Smaragd, Rubin, Diamant, Topas oder Opal sind die beteiligten Zutaten und Prozesse so vielfältig wie die Edelsteine selbst. Während beispielsweise die Riesenkristalle eines Pegmatits innerhalb von Tagen wachsen, dauert die Entstehung von Amethystgeoden einige Millionen Jahre.

 

Edelsteine erzählen uns erstaunliche Geschichten: Wie eine Kapsel, die geheime Dokumente birgt, enthalten sie Informationen über unzugängliche Regionen der Erde, aus einer fernen Vergangenheit und sogar aus der Tiefe des Weltalls: Diamanten verdanken wir nicht nur einiges Wissen über den Erdmantel, sondern auch über die Entstehung der ersten Kontinente. In Meteoriten wurden Diamanten gefunden, die sogar älter als das Sonnensystem sind.

 

Zirkone können als geologische Uhr dienen und einige Zirkonkristalle sind die einzigen Zeugen aus der höllisch heißen Frühzeit der Erde, aus der keine Gesteine erhalten sind. Die winzigen Kristalle ermöglichen uns sogar Aussagen über das damalige Klima.

 

Abgerundet wird das Buch mit Informationen über Minen, Märkte und antike Handelsrouten und einem Kapitel über die technische Anwendung und synthetische Herstellung von Edelsteinen.

Keywords

Diamant Edelstein Geologie Mineral Schmuck

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Electronics
Aerospace
Engineering