Lehrbuch der Entomologie

  • Konrad Dettner
  • Werner Peters

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Werner Peters
    Pages 1-46
  3. Gerhard Seifert
    Pages 47-73
  4. Rolf Ziegler
    Pages 75-89
  5. Werner Peters
    Pages 91-126
  6. Gerhard Eisenbeis, Wilfried Wichard
    Pages 127-163
  7. Lutz Thilo Wasserthal
    Pages 165-183
  8. Lutz Thilo Wasserthal
    Pages 185-203
  9. Jürgen Milde
    Pages 205-227
  10. Gernot Wendler
    Pages 229-272
  11. Jürgen Milde
    Pages 273-280
  12. Manfred Kaib, Heiner Römer, Hans Scharstein, Anton Stabentheiner, Georg Stommel
    Pages 281-344
  13. Klaus-Dieter Spindler
    Pages 345-356
  14. Anne-Katrin Eggert, Josef K. Müller, Ernst Anton Wimmer, Dieter Zissler
    Pages 357-463
  15. Alfred Buschinger
    Pages 465-498
  16. Helmut Zwölfer
    Pages 499-519
  17. Thomas Bauer
    Pages 521-553
  18. Konrad Dettner
    Pages 555-599
  19. Konrad Dettner
    Pages 601-611
  20. Konrad Dettner
    Pages 613-633

About this book

Introduction

Früher als erwartet ist eine Neuauflage dieses Lehrbuchs der Entomologie notwendig geworden. Wiederum haben 23 Fachwissenschaftler dazu beigetragen, dass Studenten, Entomologen und Insektenliebhaber alles über die neusten Forschungsergebnisse zu folgenden Themen erfahren können: - Integument und Bau des Insektenkörpers - Ernährung, Stoffwechsel-, Bewegungs- und Sinnesphysiologie, Endokrinologie - Fortpflanzung und Entwicklung der Insekten - Ökologie: Wechselbeziehungen der Insekten untereinander, mit Pflanzen oder Mikroorganismen. Insekten als Beute. Soziale Insekten - Medizinische Entomologie, Methoden der Schädlingsbekämpfung, Pflanzenschutz - Stammesgeschichte und Zoogeographie der Insekten - Übersicht über die Vielfalt der Insekten

Wenn man davon ausgeht, dass bis zu 80 % der Tierarten Insekten sind, kann die Bedeutung der Entomologie für alle Gebiete der Biologie, Ökologie sowie der Forst- und Agrarwissenschaften gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Vieles hat sich in der Entomologie verändert. Im organismischen Bereich konnten durch eine gründliche Bestandsaufnahme vor allem in den Tropen korrigierte Artenzahlen der rezenten Organismen- und insbesondere Insektenarten ermittelt werden. Die kürzliche Entdeckung der neuen Insektenordnung Mantophasmatodea ("Gladiatoren") zeugt von diesem Wissenszuwachs.

Zwei bahnbrechende Befunde hat es im molekularen Bereich gegeben: 1999 wurde die gesamte Sequenz des Genoms von Drosophila melanogaster veröffentlicht. Außerdem ist es erst vor wenigen Monaten Wissenschaftlern gelungen, das Genom der Stechmücke Anopheles gambiae samt dem Genom des durch sie übertragenen Malariaerregers aufzuklären. Es ist zu hoffen, dass nun der Weg frei wird für die Entwicklung neuer Medikamente , um die Malaria zukünftig effektiv bekämpfen zu können.

In dieser 2. Auflage wurden sämtliche Kapitel revidiert und aktualisiert. Ein Kapitel über die Genetik der embryonalen Musterbildung wurde neu aufgenommen, die beiden Kapitel über das Atemsystem und Hämolymphe/Hämolymphtransport wurden völlig neu bearbeitet. Schließlich wurde auch das Kapitel über die Insektenordnungen auf den neuesten Stand gebracht.

Keywords

Bewegung Entomologie Entwicklung Ernährung Exkretion Fortpflanzung Insekt Insekten Insektenkunde Integument Lehrbuch Parasiten Verdauung Zoogeographie soziale Insekten

Editors and affiliations

  • Konrad Dettner
    • 1
  • Werner Peters
  1. 1.Lehrstuhl für Tierökologie IIUniversität BayreuthBayreuth

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology