Advertisement

Service-orientierte Architekturen mit Web Services

Konzepte – Standards – Praxis

  • Authors
  • Ingo Melzer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxxiii
  2. Ingo Melzer
    Pages 1-7
  3. Ingo Melzer
    Pages 9-31
  4. Ingo Melzer
    Pages 33-59
  5. Ingo Melzer
    Pages 61-81
  6. Ingo Melzer
    Pages 83-114
  7. Ingo Melzer
    Pages 115-139
  8. Ingo Melzer
    Pages 141-169
  9. Ingo Melzer
    Pages 171-203
  10. Ingo Melzer
    Pages 205-237
  11. Ingo Melzer
    Pages 275-296
  12. Ingo Melzer
    Pages 297-321
  13. Ingo Melzer
    Pages 359-360
  14. Back Matter
    Pages 361-381

About this book

Introduction

Service-orientierte Architektur: Modewort oder ernstzunehmende Entwicklung? Dieses Buch möchte den Mythos entzaubern, indem es die grundlegenden Aspekte und Eigenschaften erläutert, die hinter SOA und Web Services stecken.

Service-orientierte Architekturen mit Web Services wurde unter Beachtung der

Service-orientierte Architektur: Modewort oder ernstzunehmende Entwicklung? Dieses Buch möchte den Mythos entzaubern, indem es die grundlegenden Aspekte und Eigenschaften erläutert, die hinter SOA und Web Services stecken.

Service-orientierte Architekturen mit Web Services wurde unter Beachtung der Anforderungen von Architekten und Entwicklern geschrieben. Es bietet sowohl für IT-Experten und Manager als auch für Studenten eine fundierte Basis. Ziel ist es, bleibende Grundlagen zu vermitteln – es handelt sich daher nicht um ein Programmierhandbuch. Möchten Sie jedoch besser verstehen, was eine Service-orientierte Architektur ausmacht, wird Ihnen dieses Buch wertvolle „Dienste" leisten.

Zunächst werden grundlegende Architekturüberlegungen und organisatorische Rahmenbedingungen betrachtet. Basis für die folgenden Teile ist eine abstrakte Darstellung einer SOA. Es folgt eine Umsetzung auf Basis von Web Services. Im zweiten Teil werden die wesentlichen Basistechniken der Web Services wie die plattformunabhängige Schnittstellenbeschreibung konkretisiert. Der produktive Einsatz von Web Services erfordert jedoch weitere Anforderungen. Themen wie Sicherheit, Performance, Prozesse, Semantik, Transaktionen und Quality of Service werden deshalb im dritten Teil behandelt.

Stimmen zum Buch: 

„Nach dem Lesen des Buches sollte der Leser gut gerüstet sein, aktiv an den Diskussionen über Service-Orientierung im Allgemeinen und Web Services im Besonderen teilnehmen zu können. Das Buch vermittelt den notwendigen Hintergrund, um bei Bedarf die einzelnen Standards im Detail besser zu verstehen und deren Relevanz für einen gegebenen Problembereich besser einschätzen zu können." Prof. Dr. Frank Leymann, Institut für Architektur von Anwendungssystemen, Stuttgart

"Service-Orientierung und Web Services sind längst gängige Praxis geworden. Ein klares und fundiertes Verständnis der zugrundeliegenden Konzepte ist für einen produktiven Einsatz allerdings Voraussetzung - diese vierte Auflage des Buches leistet genau diese Vermittlung in vorbildlicher Art und Weise." Prof. Dr.-Ing. Stefan Tai, Universität Karlsruhe

Keywords

CORBA Datentyp Datentypen Geschäftsprozess IT-Governance Modellierung Performance SOA Schnittstelle Service-orientierte Organisation Serviceorientierte Architektur Simple Object Access Protocol Software-Architektur Strukturiertes Design Web Services

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering