Advertisement

Komplikationen gibt es nicht — oder doch?

Stationäre Aufenthalte in Orthopädie und Traumatologie — eine Verlaufsstudie —

  • Thomas Winter

About this book

Introduction

Neben einer ausführlichen Einführung in die Thematik gibt das Buch einen profunden Einblick in die Problematik, Komplikationen zu klassifizieren und
im gesamten Umfeld einschließlich komplikationsfreier Verläufe vergleichbar darzustellen.

Die Studie wird in drei Darstellungsformen wiedergegeben, die jede für sich genommen unterschiedlichen Ansprüchen des Lesers genügen sollen.

Die Ebene 1 – die Druckversion – soll einen Überblick über das Geschehen geben, ergänzt um einige wesentliche und/oder besonders interessierende Ergebnisse.

Ebene 2 und 3 befinden sich auf der beiliegenden CD.

Die Ebene 2 entspricht in weiten Teilen der Druckversion, wurde aber nicht nur textlich wesentlich erweitert: Alle vorbereitenden Arbeiten werden ausführlich dargestellt und auch die Komplikationen werden nicht nur punktuell wie im Buch, sondern in ihrer Gesamtheit wiedergegeben, so dass die Informationstiefe inklusive der Untersuchungen zur Befundungs- und Datenqualität eine Kom-plettabbildung orthopädisch-traumatologischer Komplikationen, eingebettet in das zeitgleiche Gesamtgeschehen, darstellt.

Die Ebene 3, der Tabellenanhang, enthält nochmals – nun aber weitgehend ohne Begleittexte – alle Tabellen zu den Basisdaten, den Untersuchungen zur Daten- und Befundungsqualität sowie den einzelnen Darstellungen, mit stichwortarti-gen Zusatzinformationen zu jeder Komplikation, wie der Mitauflistung von Begleiterkrankungen und anderer Fakten, um so die Heterogenität des Kranken-gutes zu demonstrieren.

Keywords

Arthroskopie DRG Datenqualität Komplikationen Komplikationshäufigkeit Komplikationsschwere Orthopädie Traumatologie

Authors and affiliations

  • Thomas Winter
    • 1
  1. 1.Medizinische InformatikBerlin

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology