Advertisement

Wärmespannungen

Infolge Stationärer Temperaturfelder

  • Ernst Melan
  • Heinƶ Parkus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 1-3
  3. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 3-8
  4. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 9-13
  5. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 13-22
  6. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 22-29
  7. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 29-56
  8. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 56-70
  9. Ernst Melan, Heinƶ Parkus
    Pages 98-104
  10. Back Matter
    Pages 105-116

About this book

Introduction

Trotz der unzweifelhaften Wichtigkeit, welche Spannungen, die durch Temperaturänderungen hervorgerufen werden, in der Praxis besitzen, gibt es bislang keine zusammenfassende Darstellung der Theorie derselben. Wohl finden sich in verschiedenen Lehrbüchern der Elastizitätstheorie mehr oder minder umfangreiche Abschnitte über Wärmespannungen oder auch nur Hinweise und Beispiele; der überwiegende Teil der Untersuchungen ist aber in zahlreichen Einzelveröffentlichungen über viele Zeitschriften verstreut. Wenn daher im folgenden der Versuch unternommen wird, eine einheitliche und zusammenfassende Theorie der Wärmespannungen zu geben, so glauben die beiden Autoren durch ihre Arbeit eine Lücke geschlossen zu haben. Im vorliegenden Band sind ausschließlich stationäre Temperaturfelder unter der Annahme der klassischen Theorie der Elastizität, also einem linearen Zusammenhang zwischen Spannungen und Verzerrungen unter­ sucht. Die Unabhängigkeit der elastischen und thermischen Material­ konstanten von der Temperatur wurde vorausgesetzt. Die Verfasser wollen diesem Buch ein weiteres folgen lassen, das die nichtstationären Temperaturfelder behandelt und auch einiges über elastisch-plastische Spannungszustände bringt. Die beiden Verfasser danken dem Verlag für das Entgegenkommen, das er ihren Wünschen gegenüber bewiesen hat und für die sorgfältige Ausstattung des Buches. Wien und East-Lansing, Michigan, im August 1953. E. Melan und H. Parkus. Inhaltsverzeichnis. Seite I. Die Grundgesetze der Wärmeleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I . . . . . . . . r. Die Differentialgleichung der Wärmeleitung .................... . 2. Die Anfangs- und Randbedingungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 . . . . . . .

Keywords

Differentialgleichung Elastizität Elastizitätstheorie Körper Mischen Randbedingung Temperatur Wiese Wolle

Authors and affiliations

  • Ernst Melan
    • 1
  • Heinƶ Parkus
    • 2
  1. 1.Technischen Hochschule in Wien, Wirkl. Mitglied der Österr. Akademie der WissenschaftenÖsterreich
  2. 2.Michigan State CollegeEast-LansingUSA

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Oil, Gas & Geosciences
Engineering