Forensische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Praxishandbuch für die interdisziplinäre Zusammenarbeit: Psychologie – Medizin – Recht – Sozialarbeit

  • Sabine Völkl-Kernstock
  • Christian Kienbacher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Forensische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – eine interdisziplinäre Tätigkeit

  3. Allgemeiner Teil

  4. Diagnostik und therapeutische Maßnahmen

About this book

Introduction

Interprofessioneller Zugang erforderlich

Forensische Psychologie sowie Forensische Psychiatrie im Kindes- und Jugendalter stellen Spezialgebiete dar und bedingen zumeist die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen aus dem psychosozialen, medizinischen und juristischen Umfeld. Damit die forensische Tätigkeit entsprechend wissenschaftlichen Standards geleistet werden kann, ist ein regelmäßiger Wissensaustausch der einzelnen Fachdisziplinen notwendig und dazu möchte dieses Buch einen Beitrag leisten.

Dieses Buch soll sämtliche im forensischen psychologischen und psychiatrischen Kontext mit Kindern und Jugendlichen arbeitende Fachleute ansprechen und so einen praktischen Leitfaden für Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten, Juristen, Sozialarbeiter und Pädagogen darstellen. Es fokussiert auf die österreichische Gesetzeslage in einem Strafverfahren bzw. Pflegschaftsverfahren, wirft jedoch auch einen Blick über die Ländergrenzen im deutschsprachigen Raum.

Inhalt:

Kinder- und Jugendliche als Opfer von Gewalt

Psychologische Diagnostik

Neurobiologische und neuropsychologische Erkenntnisse

Kinder- und Jugendliche als Opfer in einem Strafverfahren.-

Strittige Pflegschaftsverfahren

Jugendliche als Beschuldigte in einem Strafverfahren

Die Herausgeber:

Ass. Prof. Dr. Sabine Völkl-Kernstock, Medizinische Universität Wien, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Dr. Christian Kienbacher, SOS-Kinderdorf, Ambulatorium für Kinder- und Jugendpsychiatrie

 

Keywords

Begutachtung Forensische Psychiatrie Forensische Psychologie Kinder- und Jugendpsychiatrie kindliche Gewaltopfer

Editors and affiliations

  • Sabine Völkl-Kernstock
    • 1
  • Christian Kienbacher
    • 2
  1. 1.Universitätsklinik für Kinder- und JugendpsychiatrieMedizinische Universität WienWienAustria
  2. 2.Ambulatorium für Kinder- und JugendpsychiatrieSOS-KinderdorfWienAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-1608-1
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Wien 2016
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-7091-1607-4
  • Online ISBN 978-3-7091-1608-1
  • About this book
Industry Sectors
Biotechnology
Pharma