Advertisement

Die Grenzen des Revisionismus. Schlick, Cassirer und das ‚Raumproblem‘

  • Matthias Neuber

Part of the Schlick-Studien book series (MORITZSTUDIEN, volume 2)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Matthias Neuber
    Pages 13-21
  3. Matthias Neuber
    Pages 23-43
  4. Matthias Neuber
    Pages 197-218
  5. Matthias Neuber
    Pages 219-227
  6. Back Matter
    Pages 229-260

About this book

Introduction

Die Grenzen des Revisionismus befasst sich mit den erkenntnis- und wissenschaftstheoretischen Positionen des frühen Moritz Schlick (1882-1936) und des frühen Ernst Cassirer (1874-1945) im Kontext einer durch Kant geprägten Diskursstruktur. Das Ziel des Buches ist es verständlich zu machen, dass diesem „transzendental-revisionistischen“ Vorhaben klare Grenzen gesetzt sind.
Die in der Reihe Schlick Studien erscheinenden Texte sind Ergebnisse der rezenten internationalen Forschung zu Leben und Werk Moritz Schlicks – besonders als Aufarbeitung seines Nachlasses . Sie sind als Ergänzung und Vertiefung der Moritz Schlick Gesamtausgabe gedacht. Die Beiträge werden sowohl von den MitarbeiterInnen des Schlick Projekts wie auch von externen ForscherInnen beigesteuert. Die Bände der Reihe richten sich an alle, die im Kontext der Schlick Gesamtausgabe eine weiterführende einschlägige Forschung suchen.

Keywords

Ernst Cassierer Moritz Schlick Philosophie Studien theoretische Philosphie

Authors and affiliations

  • Matthias Neuber
    • 1
  1. 1.Universitä TübingenTübingenGermany

Bibliographic information