Gefühlsarbeit in Pflege und Betreuung

Sichtbarkeit und Bewertung gelungener Beziehungsarbeit

  • Silvia Neumann-Ponesch
  • Alfred Höller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-4
  2. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 5-7
  3. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 8-11
  4. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 12-16
  5. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 17-23
  6. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 24-27
  7. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 28-30
  8. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 31-42
  9. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 43-49
  10. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 50-62
  11. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 63-66
  12. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 67-74
  13. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 75-132
  14. Silvia Neumann-Ponesch, Alfred Höller
    Pages 134-136
  15. Back Matter
    Pages 137-141

About this book

Introduction

Gefühlsarbeit wird von vielen Pflegenden täglich geleistet und verlangt ein hohes Maß an Sensibilität und Konzentration. Als Konzept der Beziehungsarbeit ist sie Prävention, Therapie oder Rehabilitation. Sie erfolgt jedoch meist ungeplant, häufig unbewusst, und wird daher nicht als hochqualitative Professionsarbeit wahrgenommen. So entzieht sich „Gefühls-ARBEIT" Sprache und Transparenz bei Pflegenden, Gepflegten und Gesellschaft und wird in die „Nichtleistung" ohne Beimessung eines (Geld-)Wertes gedrängt. Konsequenz kann ein durch das Gesundheits- und Sozialsystem erzwungenes Ignorieren des Menschen als Gefühlswesen sein, das Aggression, Langeweile oder Einsamkeit bedingen kann.

Die Autoren heben daher die Bedeutung von Gefühlsarbeit in der Pflege für die Gesellschaft hervor, geben Einblicke in zugrundeliegende Theorien und erläutern Prinzipien und Rahmenbedingungen. Zahlreiche Beispiele und daraus abgeleitete Handlungsanweisungen und Vorschläge für die Ausbildung schlagen die Brücke in die Praxis.

Authors and affiliations

  • Silvia Neumann-Ponesch
    • 1
  • Alfred Höller
    • 2
  1. 1.Leitung GesundheitsdienstleistungenFH OÖ Studienbetriebs GmbHLinzÖsterreich
  2. 2.Pflegeberater und Lehrer für Gesundheits- und Krankenpflege Wr. NeustadtÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-0138-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 2011
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-7091-0137-7
  • Online ISBN 978-3-7091-0138-4
  • About this book
Industry Sectors
Biotechnology
Pharma