Advertisement

Die GmbH & Co. KG in der Praxis

Recht und Besteuerung

  • Authors
  • Max A. Hofbauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Grundlegung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Max A. Hofbauer
      Pages 13-15
    3. Max A. Hofbauer
      Pages 16-42
    4. Max A. Hofbauer
      Pages 49-53
  3. Der Gesellschaftsvertrag

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Max A. Hofbauer
      Pages 59-63
    3. Max A. Hofbauer
      Pages 64-68
    4. Max A. Hofbauer
      Pages 69-88
    5. Max A. Hofbauer
      Pages 89-96
    6. Max A. Hofbauer
      Pages 97-100
    7. Max A. Hofbauer
      Pages 101-121
    8. Max A. Hofbauer
      Pages 124-134
  4. Back Matter
    Pages 135-159

About this book

Introduction

Es kann keinem Zweifel unterliegen, daß die GmbH & Co. KG ihre besondere Beliebtheit letztlich der Steuergesetzgebung verdankt. Sie bietet zwar keine absoluten steuerlichen Vorteile gegenüber einer KG, zu deren persönlich haftenden Gesellschaftern keine Kapitalgesellschaft gehört; sie ermöglicht aber die Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen unter Ver­ meidung der Doppelbesteuerung und bietet damit ganz beachtliche Steuer­ vorteile gegenüber der GmbH. Auch diese haftet zwar nur mit ihrem Gesell­ schaftsvermögen; sie ist jedoch selbständig körperschaftsteuerpflichtig, wo­ durch, da die Ausschüttungen bei den einzelnen Gesellschaftern nochmals der Einkommensteuer unterliegen, erwirtschaftete Gewinne im Ergebnis zweimal besteuert werden. Die GmbH & Co. KG ist deshalb nicht anrüchig, genausowenig wie es die GmbH ist. Daran ändern auch gelegentliche Mißbräuche nichts. Jede wirt­ schaftliche Betätigung ist mit einem Risiko verbunden, wobei die Größe des Risikos wiederum von der besonderen Art der wirtschaftlichen Betätigung abhängt. Es ist durchaus legitim, dieses Risiko auf das Geschäftsvermögen zu beschränken. Daß der Unternehmer gleichzeitig versucht, in den Fällen, in denen er sich für eine haftungsbeschränkende Rechtsform entscheidet, diejenige zu wählen, die steuerlich die günstigsten Möglichkeiten bietet, ist ebensowenig zu beanstanden.

Keywords

Anhang Besteuerung Gesellschafter Gesellschafterbeschlüsse Gesellschafterwechsel Gesellschaftsvertrag Gesetzgebung GmbH GmbH & Co. KG KG Kapitalgesellschaft Kommanditgesellschaft Steuergesetze Wettbewerb Zivilrecht

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-15728-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1970
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-77351-5
  • Online ISBN 978-3-663-15728-1
  • Buy this book on publisher's site