Advertisement

Regelungstechnik für Maschinenbauer

  • Wolfgang Schneider

Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Wolfgang Schneider
      Pages 2-26
    3. Wolfgang Schneider
      Pages 27-41
  3. Darstellungsmethoden von Systemen

    1. Wolfgang Schneider
      Pages 42-51
    2. Wolfgang Schneider
      Pages 51-71
    3. Wolfgang Schneider
      Pages 72-82
    4. Wolfgang Schneider
      Pages 82-106
    5. Wolfgang Schneider
      Pages 106-122
  4. Meßtechnische Ermittlung von Kennwerten

    1. Front Matter
      Pages 123-123
    2. Wolfgang Schneider
      Pages 124-133
    3. Wolfgang Schneider
      Pages 134-161
    4. Wolfgang Schneider
      Pages 162-185
    5. Wolfgang Schneider
      Pages 228-237
    6. Wolfgang Schneider
      Pages 237-260
  5. Auswahl und Anpassung von Regeleinrichtungen

    1. Front Matter
      Pages 261-261
    2. Wolfgang Schneider
      Pages 262-278
    3. Wolfgang Schneider
      Pages 278-291
    4. Wolfgang Schneider
      Pages 291-329
    5. Wolfgang Schneider
      Pages 361-377
  6. Anhang

    1. Wolfgang Schneider
      Pages 378-378
  7. Back Matter
    Pages 379-381

About this book

Introduction

Es gibt viele Fachbücher auf dem Gebiet der Regelungstechnik. Die meisten Bücher werden von Spezialisten für Spezialisten geschrieben. Auf die vielen Ingenieure, die sich erst langsam in dieses für sie neue Gebiet eindenken müssen, wird wenig Rücksicht genommen. DiP-ses Buch soll den Anfänger an die Denk­ weise des Regelungstechnikers heranfiihren, ohne ihn zum Regelungstechniker zu machen. Dieses Buch spiegelt die Arbeitsweise des Autors wieder. Es muß nicht Seite für Seite, sondern kann gebietsweise erarbeitet werden; Deshalb die Aufteilung in 20 Abschnitte, in denen eine gewisse Reduooanz: .enthalten ist. Der gründliche Leser möge dies verzeihen. Deshalb aber auch die Aufmachung als Arbeitsbuch. W1rkliches Verständnis gewinnt man erst, wenn -die Signale wieder auf Kilogramm, Meter und Sekunde zurückgeführt werde..q. Es wurde großen warr aur d{e Zahlenrechnung gelegt. Nur wer selber täglich mit Zahlen umgeht, wem·, wie schnell sieb dabei Fehler einschleichen. Für Hinweise auf solche Fehler, sowie für Vorschläge zu weiteren Übungsaufgaben ist der Autor dankbar. Zu jedem Buch gehört eine logische Gliederung. Die Gliederung für ein Arbeits­ buch muß nicht immer wissenschaftlich exakt sein. So darf aus didaktischen Gründen ein fachlich zusammenhängendes Kapitel auch mal in mehrere Ab­ schnitte aufgeteilt werden. Dies nennt man dann "freßbare Happen".

Keywords

Maschine Maschinen Maschinenbau Regelung Regelungstechnik

Authors and affiliations

  • Wolfgang Schneider
    • 1
  1. 1.NürnbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-14881-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1991
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-04662-0
  • Online ISBN 978-3-663-14881-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering