Advertisement

Einführung in die Programmiersprache C++

  • Authors
  • Falko Bause
  • Wolfgang Tölle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-1
  2. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 2-3
  3. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 3-5
  4. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 6-7
  5. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 7-30
  6. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 30-40
  7. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 41-54
  8. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 55-57
  9. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 58-75
  10. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 76-86
  11. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 86-90
  12. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 90-98
  13. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 99-105
  14. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 106-113
  15. Falko Bause, Wolfgang Tölle
    Pages 114-148
  16. Back Matter
    Pages 149-160

About this book

Introduction

Dieses Buch wendet sich an alle, die den Einstieg in eine sehr zukunftsträchtige Programmiersprache im Salbstudium betreiben wollen, ein eher didaktisch ausgerichtetes Lehrbuch über C++ suchen oder ganz einfach ein schnelles Nachschlagewerk für praktische Probleme wollen. Der Inhalt und die Idee entstammen einer selbstgehaltenen Vorlesung über C++ an der Universität Dortmund im Sommersemester 1988. Der Inhalt samt der übersichtlichen Darstellung und der Vielzahl von Beispielen ist dabei so ausgelegt, daß ein Salbstudium möglichst effektiv unterstützt wird. Es werden keine Kenntnisse der Programmiersprache C vorausgesetzt, Kenntnisse einer anderen Hochsprache sind jedoch von Vorteil. Angefangen bei den für ein praktisches Erproben von Beispielen wichtigen Ein-/Ausgabeanweisungen wird das Wissen des Lesers schrittweise erweitert, ohne ihn gleich mit komplizierten Anweisungen zu überfordern. Ein einführendes Beispiel in Kapitel 2, anschließend Grundlagen über Definitionen und Deklarationen in Kapitel 3, gefolgt von Grundlagen über Typen, Konstanten, Operatoren und Ausdrücke in Kapitel 4 bilden die Basis für das schnelle Erproben kleinerer praktischer Probleme und für spätere Probleme komplexerer Natur. Anweisungen in Kapitel 5, Funktionen in Kapitel 6 und Structures in Kapitel 7 beenden den C-spezifischen Teil von C++, der im wesentlichen identisch zu C ist, trotzdem aber einige wichtige syntaktische Unterschiede beinhaltet. Kapitel 8 leitet über zu den wichtigen Neuerungen von C++. Hier werden die Grundlagen des Konzepts der Klassen aufgezeigt und anschließend in Kapitel 9 in Form von abgeleiteten Klassen erweitert. Kapitel 10 beschäftigt sich sodann mit dem ebenfalls neuen Konzept des Operator Overloading, und Bemerkungen zur Ein-/Ausgabe in Kapitel 11 bilden den Abschluß des Hauptteils.

Keywords

Funktionen Operatoren Programmiersprache Programmiersprache C++ Sprache

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-14160-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1989
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-04689-7
  • Online ISBN 978-3-663-14160-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering