Advertisement

Prolog

Eine methodische Einführung

  • Ralf Cordes
  • Rudolf Kruse
  • Horst Langendörfer
  • Heinrich Rust
  • Editors
  • Paul Schmitz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Einleitung

    1. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 1-8
  3. Reines Prolog

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 10-15
    3. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 16-23
    4. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 24-36
    5. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 37-49
  4. Prolog — Sprache und Programmierumgebung

    1. Front Matter
      Pages 50-50
    2. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 51-62
    3. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 63-71
    4. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 72-79
    5. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 80-85
    6. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 86-92
    7. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 93-100
  5. Datenstrukturen, Algorithmen und Anwendungen

    1. Front Matter
      Pages 101-101
    2. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 102-112
    3. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 113-119
    4. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 120-128
    5. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 129-139
    6. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 140-147
    7. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 148-155
    8. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 156-164
    9. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 165-176
    10. Ralf Cordes, Rudolf Kruse, Horst Langendörfer, Heinrich Rust
      Pages 177-182
  6. Back Matter
    Pages 183-230

About this book

Introduction

Die Programmiersprache Prolog gewinnt in weiten Kreisen von EDV-Fachleuten und Anwendern stark an Popularität. Im universitären Kreis besitzt diese Spra­ che besonders im Bereich der Künstlichen Intelligenz seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert. Das Ziel des Buches ist es, einen in Lektionen eingeteilten, methodisch geglie­ derten Einführungskurs in die Programmierung mit Prolog zu geben. Das Buch basiert auf den Skripten zu der Vorlesung "Mathematische Grundlagen von Ex­ pertensystemen" und zu dem Praktikum "Programmieren in Prolog", das an der Technischen Universität in Braunschweig seit dem Wintersemester 1984/85 regelmäßig angeboten wird. Das Buch wendet sich an Schüler und Studenten ebenso wie an Interessierte aller Fachrichtungen, die sich einen Einblick in die logische Programmierung und ihre Anwendungen verschaffen wollen. Wir danken unseren Kollegen K. Drosten, J. Risius und W. Struckmann für ihre konstruktive Kritik, Frau D. Kruse für das sorgfältige Korrekturlesen und dem Vieweg-Verlag für die gute Zusammenarbeit. Braunschweig, im August 1987 R. Cordes R. Kruse H. Langendörfer H. Rust VI Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 Zur historischen Entwicklung von Prolog . . . . . . . . . . . . . 2 Einsatz von Prolog in Fachgebieten der Künstlichen Intelligenz 3 Verarbeitungsmodelle und Programmierstile . . . 5 Prolog- eine logik-basierte Programmiersprache 7 Zu diesem Buch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 I Reines Prolog 9 1 Fakten und Regeln 10 1.1 Fakten ..... . 10 1.2 Regeln ..... . 12 1.3 Übungsaufgaben 14 2 Arbeitsweise des Prologinterpreters 16 2.1 Anfragen 16 2.2 Unifikation ... 19 2.3 Backtracking .. 22 2.4 Übungsaufgaben 23 VII Inhaltsverzeichnis *3 Grundlagen der Prädikatenlogik 24 3.1 Syntax .. 24 27 3.2 Semantik . . . .

Keywords

Prolog

Authors and affiliations

  • Ralf Cordes
    • 1
  • Rudolf Kruse
    • 1
  • Horst Langendörfer
    • 1
  • Heinrich Rust
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13961-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1988
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-04584-5
  • Online ISBN 978-3-663-13961-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering