Advertisement

Auch du kannst Lohnsteuer sparen!

Ein Steuerhelfer für den Arbeitnehmer

  • Authors
  • Herbert Ziob

Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages ii-4
  2. Herbert Ziob
    Pages 5-8
  3. Herbert Ziob
    Pages 9-10
  4. Herbert Ziob
    Pages 11-11
  5. Herbert Ziob
    Pages 12-12
  6. Herbert Ziob
    Pages 13-76
  7. Herbert Ziob
    Pages 77-93
  8. Herbert Ziob
    Pages 95-144
  9. Herbert Ziob
    Pages 145-147
  10. Herbert Ziob
    Pages 148-162
  11. Herbert Ziob
    Pages 163-163
  12. Herbert Ziob
    Pages 164-164
  13. Herbert Ziob
    Pages 165-170
  14. Herbert Ziob
    Pages 171-172
  15. Herbert Ziob
    Pages 173-177
  16. Herbert Ziob
    Pages 178-180
  17. Herbert Ziob
    Pages 187-225
  18. Herbert Ziob
    Pages 226-226
  19. Back Matter
    Pages 227-235

About this book

Introduction

In meiner Berufsausübung habe ich oft Gelegenheit, Lahnsteuer­ pflichtigen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Was ich da zu sehen bekomme, ist meist unglaublich. Auch heute noch werden Steuern aus Unkenntnis der möglichen Vorteile und aus mangeln­ der Eigeninitiative überzahlt. Dabei will ja das Finanzamt gar nicht mehr haben, als ihm zusteht. Wenn der Lohnsteuerpflichtige aber erwartet, auf seine Versäumnisse aufmerksam gemacht zu werden, so gibt er sich leider trügerischen Hoffnungen hin. Bei aller Näch­ stenliebe wäre das Finanzamt dazu nicht in der Lage. Es kann doch nur jeder selbst in seinen Geldbeutel hineinsehen und seine finan­ ziellen Belange beurteilen. Und die Kenntnis der persönlichen Ver­ hältnisse ist nun einmal Voraussetzung für jede weitere Überlegung. Ein Einkommensteuerpflichtiger wird seinen Steuerberater fragen, wie er die günstigste Steuerveranlagung erreichen kann. Diese Mög­ lichkeit hat der Lohnsteuerpflichtige in den seltensten Fällen. In Unkenntnis der im Gesetz festgelegten Möglichkeiten versäumt er die Geltendmachung von Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnlichen Belastungen und zahlt mehr Steuern als not­ wendig ist. Ich habe selten einen Fall erlebt, bei dem nicht noch irgendeine Vergünstigung hätte erzielt werden können. In Erkenntnis dieser Tatsachen sollte der Lohnsteuerpflichtige zu einer leider noch viel zu wenig augewandten Selbsthilfe greifen: Er sollte sich mit dem Lohnsteuerrecht vertraut machen. Hier und da geschieht das auch mit gutem Erfolg. Die meisten aber scheuen sich, die umfangreiche Steuerliteratur anzuschaffen, einmal wegen des damit verbundenen wesentlichen Geldaufwandes, zum anderen, weil sie fürchten, damit wenig oder nichts anfangen zu können.

Keywords

Belastung Einkommen Einkommensteuer Erfolg Erkenntnis Geld Kosten Lohnsteuerrecht Sonderausgaben Steuerberater Steuerpflicht Steuerrecht Steuerveranlagung Werbung Werbungskosten

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13819-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1966
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12772-7
  • Online ISBN 978-3-663-13819-8
  • Buy this book on publisher's site