Advertisement

Experience Curve & Produktportfolio Wie überlebt mein Unternehmen?

  • Authors
  • Heinz Nagtegaal

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Heinz Nagtegaal
    Pages 9-9
  3. Heinz Nagtegaal
    Pages 11-19
  4. Heinz Nagtegaal
    Pages 21-64
  5. Back Matter
    Pages 101-108

About this book

Introduction

übersiebten der großen Unternehmen vor dem zweiten oder dem er­ sten Weltkrieg in Deutschland oder England oder den USA enthalten große überraschungen. Sie zeigen, daß nur 20 % dieser damals be­ herrschenden Unternehmen heute noch als selbständige Einheiten bestehen. Für mittlere und kleinere Unternehmen würde eine solche Analyse noch wesentlich niedrigere Prozentsätze ergeben. Unternehmerische Zielsetzung ist also nicht die Gewinnerzielung, sondern das überleben des Unternehmens als selbständige Einheit. überleben setzt kontinuierliche Liquidität und Innovationen vor­ aus. Sicherstellung kontinuierlicher Liquidität wird in den kommen­ den zehn Jahren angesichts der Verengung des Kapitalmarktes, der Verteuerung von Energie und Rohstoffen und des Mangels an qua­ lifiZiertem Management eine sehr schwierige Unternehmerische Auf­ gabe sein. Die ziellose Ressourcenverschwendung der letzten zwanzig Jahre muß durch eine strategische Unternehmensplanung beendet werden, die durch konsequente Anwendung der Erkenntnisse des Konzeptes der Erfahrungskurve und durch sorgfältige Planung des Produktportfolios eine Optimierung der nun tatsächlich begrenzten Ressourcen anstrebt. Die strategische Unternehmensplanung beschränkt sich auf das Auf­ zeigen der Uicken im Liquiditätsfluß und im Produktportfolio in den kommenden fiinf Jahren. Sie kann auch die Richtung anweisen, die sich das Unternehmen entwickeln sollte. Die Realisierung der in strategischen Unternehmensplanung setzt jedoch einen kontinuier­ lichen Strom, eine Institutionalisierung von Innovationen voraus. Viele Anzeichen deuten nach fast fünfzig Jahren Stagnation auf eine neue Phase erhöhter wirtschaftlicher, sozialer und politischer Inno­ vationen hin.

Keywords

Innovation Innovationen Kapitalmarkt Liquidität Management Planung Stagnation Unternehmensplanung Unternehmer Wirtschaft Zielsetzung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12879-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1977
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-30431-3
  • Online ISBN 978-3-663-12879-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods