Advertisement

Wie wird man Organisator?

  • Authors
  • Karl Behlert

Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Karl Behlert
    Pages 9-11
  3. Karl Behlert
    Pages 13-44
  4. Karl Behlert
    Pages 57-66
  5. Karl Behlert
    Pages 67-72
  6. Karl Behlert
    Pages 73-83
  7. Back Matter
    Pages 85-85

About this book

Introduction

Ober die Voraussetzungen und die Grundlagen für die Berufs­ tätigkeit des Organisators bestehen auch heute noch, in einer Zeit, in der der Organisator eine gesuchte Persönlichkeit im Wirtschafts­ leben ist, viele Unklarheiten. Die Aufgabe dieses Buches soll es daher sein, 1. den Beruf des Organisators mit seinen Vor- und Nachteilen zu schildern, 2. die notwendigen Eigenschaften und Fähigkeiten an Hand eines Berufsbildes aufzuzeigen, 3. Hinweise zur Feststellung, ob Berufsgeeignetheit besteht, zu geben (Selbstanalyse und Methoden zur Charakterbeurteilung), 4. auf die Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung hinzuweisen. Die Ausführungen wenden sich in erster Linie an den org-beflis­ senen Nachwuchs. Sie sollen aber auch Wirtschaft und Behörden Hinweise geben, was sie billigerweise von einem Organisator ver­ langen können und welche Möglichkeiten dieser Berufsgruppe in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Beziehung gewährt werden müssen. Der deutsche Organisator wird sich nur voll entfalten können, wenn ihm die Stellung eines geachteten Vertrauensmannes und eines auskömmlich dotierten Spezialisten eingeräumt wird. Dazu wird in Zukunft ein Berufsinteressenverband, vielleicht inner­ halb der Gesellschaft für Organisation (GfürO), zu bilden sein, dem es vor allem obliegen muß, eine Berufsordnung über Ausbildungs­ und Prüfungsbedingungen aufzustellen und die offizielle Berufs­ bezeichnung "Organisator" nach Bestehen entsprechender Examina usw. zu verleihen und gleichzeitig die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen zu schaffen. Den (Betriebs-)Psychologen und Graphologen hoffe ich durch das ausführliche Berufsbild und die sich daran anschließende Beschreibung der einzelnen Fähigkeiten Beurteilungsgrundlagen für die Prüfung der Frage der Berufs­ geeignetheit zu geben.

Keywords

Ausbildung Weiterbildung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12877-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1963
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12503-7
  • Online ISBN 978-3-663-12877-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering