Advertisement

PuK — Controllingkonzepte

Planung und Kontrolle, Planungs- und Kontrollsysteme, Planungs- und Kontrollrechnung

  • Dietger Hahn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIII
  2. Grundlegung

  3. Charakterisierung der integrierten ergebnis- und liquiditätsorientierten Planungs- und Kontrollrechnung — PuK

  4. Integrierte ergebnis- und liquiditätsorientierte Planungs- und Kontrollrechnung (PuK) im Planungs- und Kontrollsystem für Unternehmungen mit primär verrichtungsorientierter (funktionaler) Aufbauorganisation

  5. Integrierte ergebnis- und liquiditätsorientierte Planungs- und Kontrollrechnung (PuK) im Planungs- und Kontrollsystem für mehrgliedrige Unternehmungen/Konzerne mit primär produktorientierter oder primär regionalorientierter (divisionaler) Aufbauorganisation

  6. Organisation und rechnergestützte Durchführung der integrierten ergebnis- und liquiditätsorientierten Planungs- und Kontrollrechnung (PuK) in Planungs- und Kontrollsystemen

    1. Front Matter
      Pages 767-767
    2. Dietger Hahn
      Pages 769-808
    3. Dietger Hahn
      Pages 809-851
  7. Planungssystem mit integrierter Planungsrechnung der Henkel KGaA, Düsseldorf

    1. Front Matter
      Pages 853-853
    2. Dietger Hahn
      Pages 855-857
    3. Dietger Hahn
      Pages 858-879
  8. Strategische und operative Führung im Daimler-Benz-Konzern — Philosophie und Instrumentarien

  9. Planung und Kontrolle im Führungssystem des Hauses Siemens

  10. Integrierte Planungs- und Kontrollrechnung im Planungs- und Kontrollsystem des Preussag-Konzerns

    1. Front Matter
      Pages 1111-1111
    2. Dietger Hahn
      Pages 1113-1117
    3. Dietger Hahn
      Pages 1118-1121

About this book

Introduction

Ein Schlüssel zum Erfolg dieses berühmten Buches liegt in der Anwendung und Weiterentwicklng eines geschlossenen Planungs- und Konrollsystems, das periodische Planungen und aperiodische Planungen integriert. Dietger Hahn verwirklicht diese Konzeption in seinem Standardwerk über Controlling. Hierbei hat er auch in der fünften Auflage seine bewährte Grundkonzeption eines Planungs- und Kontrollsystems mit integrierter Planungs- und Kontrollrechnung beibehalten, wiederum ergänzt um aktuelle Entwicklungen - von der Interpretation der Unternehmung als Vertragszentrum bis hin zur kapitalwertorienterten Unterne hmensführung. Wie Führungskräfte in Unternehmungen unterschiedlicher Branchen diese Konzeption nutzen, wird an Beispielen der Wirtschaftspraxis vorgeführt: Neben den aktualisierten Beiträgen aus den Häusern Daimler- Benz, Henkel, Preussag und Siemens wird nun auch das Planungs- und Kontrollsystem der Hanielgruppe vorgestellt.

Verzeichnis: In diesem renommierten Buch werden Planung und Kontrolle, Planungs- und Kontrollrechnung und Planungs- und Kontrollsysteme zunächst aus der Sicht der Betriebswirtschaftstheorie, sodann aus der Sicht der Wirtschaftspraxis charakterisiert. Hier stehen unterschiedliche Betonungen strategischer und/oder operativer Aspekte im Vordergrund, stets gerichtet auf die Schaffung und Sicherung von Wettbewerbsvorteilen. Neben Beispielen aus der Industrie wird in der fünften Auflage erstmals auch ein Beispiel eines Dienstleistungskonzerns vorgestellt.

Keywords

Betriebswirtschaft Controlling Dienstleistung Kontrollsystem Kontrollsysteme Organisation Planung Unternehmensplanung Wettbewerb Wettbewerbsvorteil Wettbewerbsvorteile Wirtschaft Wirtschaftstheorie Zielplanung strategische Planung

Authors and affiliations

  • Dietger Hahn
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Justus-Liebig-Universität GießenDeutschland
  2. 2.Technischen Universität BerlinDeutschland
  3. 3.Instituts für UnternehmungsplanungIUPGießen/BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12334-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12335-4
  • Online ISBN 978-3-663-12334-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods