Advertisement

System- und Signaltheorie

Grundlagen für das informationstechnische Studium

  • Otto Mildenberger

Part of the Studium Technik book series (ST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Otto Mildenberger
    Pages 1-4
  3. Otto Mildenberger
    Pages 45-88
  4. Otto Mildenberger
    Pages 89-112
  5. Otto Mildenberger
    Pages 145-176
  6. Otto Mildenberger
    Pages 177-219
  7. Otto Mildenberger
    Pages 220-248
  8. Back Matter
    Pages 249-270

About this book

Introduction

In kurzer und prägnanter Form behandelt dieses Buch die grundlegende Theorie zur Beschreibung von Signalen und Systemen der Informationstechnik. Zugunsten von Plausibilitätsbetrachtungen tritt die strenge mathematische Beweisführung oft in den Hintergrund, ohne jedoch auf die Exaktheit zu verzichten.
Folgende Schwerpunkte werden im Buch behandelt:
Ideale Übertragungssysteme - Fourier- und Laplace-Transformation mit Anwendungen - Zeitdiskrete Signale und Systeme - Stochastische Signale - Lineare Systeme mit zufälligen Eingangssignalen.
Dieses Studienbuch unterstützt die anwendungsbezogene Lehre an Fachhochschul- und Gesamthochschulen, indem es zwischen den stetig wachsenden Bedürfnissen der Lehre und den zeitlichen Möglichkeiten eine angemesse Lösung anbietet.

Keywords

Fouriertransformation Laplace-Transformation Systemtheorie Zeitdiskrete Signale diskrete Signale stochastische Signale

Authors and affiliations

  • Otto Mildenberger
    • 1
  1. 1.MainzDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11579-3
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-23039-5
  • Online ISBN 978-3-663-11579-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering