Sicherheit in Freiheit

Die Schutzfunktion des demokratischen Staates und die Freiheit der Bürger

  • Authors
  • Gert-Joachim Glaeßner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Teil I

  3. Teil II

    1. Front Matter
      Pages 95-95
    2. Gert-Joachim Glaeßner
      Pages 97-117
  4. Teil III

    1. Front Matter
      Pages 143-143
    2. Gert-Joachim Glaeßner
      Pages 145-174
    3. Gert-Joachim Glaeßner
      Pages 227-278
  5. Back Matter
    Pages 279-293

About this book

Introduction

Das Buch untersucht Grundlagen, Entwicklung und Aktualität von Sicherheitsvorstellungen, Staatsschutz und innerer Sicherheit und die Terrorismusbekämpfung in den USA, Großbritannien und der Bundesrepublik. Sicherheit zu gewährleisten ist von Alters her die Aufgabe der staatlichen Ordnung. Diese Aufgabe rechtfertigt die Ausstattung des Staates mit besonderen Machtmitteln und sein Monopol auf legitime Gewaltausübung. Die gängige Gegenüberstellung von Sicherheit und Freiheit als unvereinbare kollektive Güter und eine Prioritätensetzung zu Gunsten des einen, zu Lasten des anderen führt nicht weiter. Es kommt darauf an, den widersprüchlichen Verhältnissen beider "Staatsaufgaben" nachzugehen.

Keywords

Bund Demokratie Gewaltmonopol Globalisierung Grundgesetz Grundrechte Innere Sicherheit Kriminalität Revolution Sicherungssysteme Staat Terrorismus Verbrechensbekämpfung Verfassung Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11360-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3889-0
  • Online ISBN 978-3-663-11360-7
  • About this book